Neujahr ist erster Tag Brechtjahr

Wer, wenn nicht die Buchhandlung am Obstmarkt, begrüßt gleich am ersten Tag des Festjahres 2023 standesgemäß den Jubilar Bert Brecht? Mit einem literarisch-musikalischen Spaziergang auf den Spuren des Dichters geht es gut gelaunt in das 125. Geburtsjahr Brechts. Am 6. Januar geht es gleich mit dem nächsten Spaziergang weiter. Denn für dieses Leben ist der… Continue reading Neujahr ist erster Tag Brechtjahr

Werk-Zeugen

Zwei spirituelle Bücher, einmal aus Landsberg und einmal aus Dillingen: Geigenbaumeister Martin Schleske mit biblischer Resonanzarbeit, die Ordensschwester Animata Probst mit religiös-poetischen Stickbildern. Aus dem Norden und aus dem Süden unserer Region kommen zwei aktuelle Neuerscheinungen im Bereich religiöser Literatur. Der Landsberger Geigenbaumeister Martin Schleske – ein moderner Mystiker und Bestseller-Autor (u.a. Der Klang)– hat… Continue reading Werk-Zeugen

Experimentelle Lyrik gesucht

Für das Projekt einer Lyrikzeitschrift in der Tradition des DIY können bis 25. Januar 2023 Texte eingereicht werden. Das Leben samt aller mit ihm zusammenhängenden Ereignisse sind für den in Augsburg lebenden Dichter blumenleere ein Geschenk. Entsprechend sieht der sich hinter dem Künstlernamen verbergende Michael Johann Bauer die Poesie so als rühmenden Ausdruck des Schenkens.… Continue reading Experimentelle Lyrik gesucht

Alles, was Brecht ist.

Das neue »Dreigroschenheft« 01/2023 eröffnet das Brecht-Jubiläumsjahr und geht damit selbst in den mittlerweile 30. Jahrgang. Das neue Dreigroschenheft 01/2023 (Wißner Verlag) ist erschienen und präsentiert auf 56 Seiten Informationen zu Bertolt Brecht aus Kunst, Film, Musik, Literatur, Lyrik und Theater. Im Fokus steht 2023 natürlich das Brechtfestival zum 125-jährigen des Augsburger Dichters und Dramatikers.Neben… Continue reading Alles, was Brecht ist.

Libellen, Leibeigenschaft und Heiraten am Dienstag

Das neue Heimatbuch »Altbayern in Schwaben 2022« portraitiert spannend und überraschend Geschichte im Wittelsbacher Land. Im großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Aichach wurde die neue Ausgabe des Jahrbuchs für Geschichte und Kultur »Altbayern in Schwaben«von Landrat Dr. Klaus Metzger vorgestellt. 12 Autorinnen und Autoren haben dazu zehn Beiträge verfasst. Im Landkreis gibt es einen großen… Continue reading Libellen, Leibeigenschaft und Heiraten am Dienstag

Augsburger Arbeitsgruppe setzt neu erschlossene Bibelübersetzung online

Neues vom »Österreichischen Bibelübersetzer«: eine erste Online-Veröffentlichung, eine Preisverleihung und eine internationale Tagung. Es hat sich viel getan beim Augsburger Kooperationsprojekt »Gottes Wort Deutsch«. Anfang Dezember 2022 ging nach aufwändiger Vorarbeit die Edition des Evangelienwerks des »Österreichischen Bibelübersetzers« mit einem ersten Schritt online. Ebenfalls Anfang Dezember wurde Dr. Angila Vetter, Mediävistin und wissenschaftliche Koordinatorin der… Continue reading Augsburger Arbeitsgruppe setzt neu erschlossene Bibelübersetzung online

Das feministische Buch des 20. Jahrhunderts

»Simone de Beauvoir & ›Das andere Geschlecht‹«: Das Literaturhaus München präsentiert in der gleichnamigen Ausstellung Dokumente und Fotografien, Kommentare und Exponate. Die Exponatschau geht vom 22. Dezember 2022 bis 30. April 2023. Es ist das Manifest der Gleichberechtigung und ein Meilenstein in der Geschichte unserer modernen Gesellschaft: Das feministische Meisterwerk Le deuxième sexe (»Das andere… Continue reading Das feministische Buch des 20. Jahrhunderts

Hinter dem Glas: der Bilder Schönheit

Ein neuer Bildband präsentiert als prächtig aufgemachter Katalog 153 bedeutende Hinterglasgemälde aus dem 16. bis 19. Jahrhundert. Sie sind ein wertvoller Neuerwerb der Kunstsammlungen und Museen Augsburg. Eine Ausstellung im Schaezlerpalais gibt Einblicke. Den Kunstsammlungen und Museen Augsburg war es im Jahr 2021 gelungen, 153 Hinterglasgemälde aus der berühmten Sammlung von Gisela und Prof. Wolfgang… Continue reading Hinter dem Glas: der Bilder Schönheit

Klüpfel & Kobr: Coup an der Côte d’Azur

Nach dem Allgäu mit Kommissar Kluftinger entführt uns das Augsburg/Allgäuer Bestsellerduo Klüpfel & Kobr an die traumhaft schöne Côte d’Azur.  »Die Unverbesserlichen« ist eine turbulente Kriminalkomödie um charmante Dilettanten. auxlitera verlost 3 x das neue Buch! Der in Augsburg lebende Autor Volker Klüpfel und der Allgäuer Schriftsteller Michael Kobr öffnen neben Kluftinger ein neues Kapitel:… Continue reading Klüpfel & Kobr: Coup an der Côte d’Azur

شهرزاد, erzähl‘ mir!

Das Augsburger Klassik-Kollektiv »auxemble« nimmt mit Schauspieler/innen und professionellen Sprecher/innen das musikalische Hörbuch »Scheherazade & Sindbad« auf. Ein Tonträger für Erwachsene und Kinder gleichmaßen. Das Ergebnis wird auch live als Familien- und Schulkonzert präsentiert. auxemble sind sechs professionelle Musikerinnen und Musiker aus Augsburg und München, die sich im Jahr 2021 zusammenfanden: im zweiten Pandemie-Jahr, als… Continue reading شهرزاد, erzähl‘ mir!

Nominiert für den Lesepreis 2023

Die Katholische Kita St. Georg in Friedberg-Stätzling wurde in der Kategorie »Herausragende Sprach- und Leseförderung« für den Deutschen Lesepreis 2023 nominiert. KiTa-Leiterin Marisa Abbrancati Haus 1 der KiTa St. Georg in Stätzling. Foto: KiTa St. Georg. 10 Jahre Deutscher Lesepreis – zum Jubiläum gab es mehr als 400 Bewerbungen, 50 Projekte und Personen wurden für… Continue reading Nominiert für den Lesepreis 2023

Wort-Feuerwerk an Silvester

Am Lagerfeuer mit Erzählkunst ins neue Jahr: Das Märchenzelt Augsburg lädt zu Silvester- und Neujahr-Veranstaltungen für Jung und Alt. Sprichwörtlich ein Wort-Feuer-Werk bietet das Märchenzelt Augsburg zu Silvester 2022, an. Dabei steht Erzählkunst sowohl für Erwachsene als auch für Kinder auf dem Programm. Am Samstag, 31. Dezember (um 19.30 und 22.30 Uhr) präsentiert Matthias Fischer… Continue reading Wort-Feuerwerk an Silvester

Augsburger Kunstkrimi: Dr. Schramms erster Fall

Toni Ludwig lässt in »Die Silberkammer« den »kunsthistorischen Problemlöser« Dr. Peter Schramm in Augsburg ermitteln. Schaezlerpalais, Todesfälle und heimische Küche spielen dabei auch eine Rolle. Spannender Kunstkrimi als Schatzsuche: Man kann in den Augsburger Museen Führungen buchen und dabei viel über die dortigen Ausstellungsobjekte lernen. Oder aber man liest den neuen Krimi des Autors Toni… Continue reading Augsburger Kunstkrimi: Dr. Schramms erster Fall

Lese-Zeichen als Wohnzimmer-Cinema

Das neue »Lese-Zeichen«-Video ist online: der Literaturtalk von Michael Schreiner und Kurt Idrizovic vom 1. Dezember 2022 im Brechthaus zum Nachschauen. Erstmals im Brechthaus präsentierten der Kulturjournalist Michael Schreiner und der Buchhändler Kurt Idrizovic (Buchhandlung am Obstmarkt) ihren mitreißenden Literaturtalk Lese-Zeichen: Literatur im Dialog. Am 1. Dezember, nach einer langen Sommerpause, gab es eine Rückschau… Continue reading Lese-Zeichen als Wohnzimmer-Cinema

GfdS wählt »Zeitenwende« zum Wort des Jahres 2022

Die Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) wählte die zehn Wörter des Jahres. Und macht auf die sich neu (re-)konstituierende Sprachräume Krieg und Corona aufmerksam. Das Wort des Jahres 2022 ist Zeitenwende. Diese Entscheidung traf eine Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden. Das keineswegs neue Wort, das speziell für den Beginn… Continue reading GfdS wählt »Zeitenwende« zum Wort des Jahres 2022

Nylon ist (S)trumpf.

Zwischen Konsumgegenstand und der Konstruktion von Weiblichkeit: Mit dem Buch »Verführerisch« legt das Staatliche Textilmuseum Augsburg eine kulturwissenschaftliche Arbeit zur Konsumgeschichte des Strumpfes in Deutschland vor. Exponate im tim begleiten die spannende, reich bebilderte Studiensammlung. Die Veröffentlichung des Buches Verführerisch. Studien zur Konsumgeschichte des Strumpfes in Deutschland (Verlag Friedrich Pustet) kommt nicht von ungefähr: Das… Continue reading Nylon ist (S)trumpf.

Bewahren, ordnen, bereitstellen.

Zehn Jahre Verstaatlichung der Staats- und Stadtbibliothek. Im Jahr 2023 wird die Einrichtung eines der dann modernsten Bibliotheksgebäude Europas beziehen. Am 1. Dezember 2022 jährte sich die Verstaatlichung der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg zum zehnten Mal. Der Freistaat Bayern übernahm damals die bis dahin städtische Einrichtung mit staatlichem Zuschuss und sicherte somit ihren Fortbestand. Seit… Continue reading Bewahren, ordnen, bereitstellen.

1000 Jahre Mering

Die Chronik zum 1001. Jubiläum der Marktgemeinde versammelt Beiträge von 37 Autorinnen und Autoren. Auf 732 Seiten portraitiert 1000 Jahre Mering. 1021 – 2021 (context verlag Augsburg | Nürnberg, 2022) die Geschichte der boomenden Marktgemeinde zwischen Augsburg und München. Herausgegeben wird das Buch von der Marktgemeinde Mering sowie Stefan Breit (wissenschafliche Redaktion). Die Chronik beschreibt… Continue reading 1000 Jahre Mering

Spatenstich für die neue Stadtteilbücherei Göggingen

Rückblick und Vorschau zugleich: Spatenstich für die neue Stadtteilbibliothek mit Bürgerbüro Göggingen. Endlich geht es los: Mitten in Göggingen, in direkter Nachbarschaft zum Parktheater im Kurhaus, entsteht derzeit die neue Stadtteilbücherei mit Bürgerbüro. Der feierliche Spatenstich fand am 11. November durch Oberbürgermeisterin Eva Weber, Bürgermeisterin Martina Wild und Ordnungsreferent Frank Pintsch statt. Geräumig, lichtdurchflutet und… Continue reading Spatenstich für die neue Stadtteilbücherei Göggingen

Brecht’s People. Brechts Festival.

Das Brechtfestival 2023 stellt sein Programm vor. »Brecht's People« lautet das Thema. Vom 10. bis 19. Februar präsentiert das Programm auch viel Literatur, Wortkunst und Sprach(en)-Begegnungen. Von links: Festivalleiter Julian Warner im Gespräch mit Girisha Fernando (Kuratot des Musikprogramms) und Wrestlerin Zelina Power bei der Pressekonferenz im Saal der Alevitischen Gemeinde in Lechhausen. Foto: Martin… Continue reading Brecht’s People. Brechts Festival.

Brecht und der Ukraine-Krieg

Der neu erschienene Band »Russen / Brecht« untersucht Ansichten zum politischen Theater in Russland zwischen Stalin und Putin. Ergänzt wird der Band um Statements der Autorenschaft zum Krieg gegen die Ukraine und ein bislang unveröffentlichtes Brecht-Fragment. Russen/Brecht, erschienen im Berliner Verbrecher Verlag und herausgegeben durch den Dramaturgen, Redakteur und Medienkünstler Thomas Martin und die Philologin,… Continue reading Brecht und der Ukraine-Krieg

Das Erlebte erschreiben, Zeitenworte erinnern

Dr. Andreas Mäckler ist Biografik-Experte, Kursleiter für biografisches Schreiben und Gründer des Biographiezentrums. Er ist unser neuer Gast beim auxlitera-Fragebogen über Sprache, Sprechen & Worte. Speak & Spell : subtext sprache : Folge 3 mit: Dr. Andreas MäcklerBiografik-Experte • Gründer des Biographiezentrums • Kursleiter für das Schreiben von Memoiren – Geboren 1958 in Karlsruhe, aufgewachsen… Continue reading Das Erlebte erschreiben, Zeitenworte erinnern

Georg Klein: Preis fürs Gesamtwerk

Der in Augsburg geborene Schriftsteller Georg Klein wurde für sein Gesamtwerk mit dem Großen Preis des Deutschen Literaturfonds auszeichnet. Der in Augsburg geborene Schriftsteller Georg Klein wurde für sein Gesamtwerk mit dem mit 50.000 Euro dotierten Großen Preis des Deutschen Literaturfonds ausgezeichnet. Im Juni diesen Jahres war Klein der Preis zugesprochen worden, nun fand am… Continue reading Georg Klein: Preis fürs Gesamtwerk

Literatur hören. Literatur sehen.

Hellgrau markiert sind im auxlitera-Veranstaltungskalender die Radio-, TV- und Streaming-Tipps. Im Dezember geht es über die Ursprünge des Fantasyromans, Salman Rushdie, Marcel Beyer, Robert Gernhardt und mehr. Lesungen, Features, Talks, Dokumentationen – Literatur und Buchkultur findet auch im Radio, im TV und gestreamt auf diversen Plattformen statt. auxlitera streut in seinen regionalen Veranstaltungskalender auserlesene literarische… Continue reading Literatur hören. Literatur sehen.

PEN Berlin: Wahlen und 56 neue Mitglieder

Erster Kongress und erste Mitgliederversammlung des PEN Berlin. Bei seiner Mitgliederversammlung an der Humboldt-Universität Berlin am Samstag, 3. November, hat der PEN Berlin das neue Board, das nun zwei Jahre im Amt sein wird, gewählt: Die Schriftstellerin Eva Menasse und der Journalist Deniz Yücel, die bei der Gründung diese Ämter vorläufig übernommen hatten, wurden mit… Continue reading PEN Berlin: Wahlen und 56 neue Mitglieder

»Da stand das Tor am falschen Ort. Sonst hat er alles richtig gemacht.«

Andreas Schäfer erzählt in seinem Buch »FC Augsburg – Populäre Irrtümer und andere Wahrheiten« Kurioses, Überraschendes und Unbekanntes aus der Vereinshistorie des FC Augsburg. Hallerluja: auxlitera verlost 3 x das Buch! Lange hatte Fußballdeutschland den FC Augsburg nicht mehr auf dem Schirm. Das Gründungsmitglied der 2. Bundesliga war nach dem Abstieg 1983 in den Niederungen… Continue reading »Da stand das Tor am falschen Ort. Sonst hat er alles richtig gemacht.«

Dialektpreis Bayern fürs »Literaturschlössle«

Der Verein Schwäbisches Literaturschloss Edelstetten erhält für besondere Verdienste um die Dialektpflege und -forschung den mit 1.000 Euro dotieren Dialektpreis Bayern für Dialektvereine 2022. Insgesamt wurden bayernweit 14 Gruppierungen ausgezeichnet, darunter auch der Förderverein MundART Allgäu. In diesem Jahr werden neben dem bereits im Juli verliehenen Dialektpreis Bayern 2022 in einer Sonderkategorie erstmals auch Dialektvereine… Continue reading Dialektpreis Bayern fürs »Literaturschlössle«