Werk-Zeugen

Zwei spirituelle Bücher, einmal aus Landsberg und einmal aus Dillingen: Geigenbaumeister Martin Schleske mit biblischer Resonanzarbeit, die Ordensschwester Animata Probst mit religiös-poetischen Stickbildern.

Aus dem Norden und aus dem Süden unserer Region kommen zwei aktuelle Neuerscheinungen im Bereich religiöser Literatur. Der Landsberger Geigenbaumeister Martin Schleske – ein moderner Mystiker und Bestseller-Autor (u.a. Der Klang)– hat 366 Texte voller Weisheit über die Resonanzerfahrungen des Glaubens und die Stimmigkeit unseres Daseins geschrieben: WerkZeuge. In Resonanz mit Gott. 365 Fragemente (bene! Verlag).

Über die religiösen Stickbilder der Dillinger Franziskanerin Animata Probst hat Rainer Remmele, Geistlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender der Regens-Wagner-Stiftungen in Dillingen, ein Buch mit Bildern und dazu kurzen Bibelauslegungen von Hermann Fink herausgegeben: Mit Jesus auf dem Weg des Lebens. Betrachtungen in Wort und Bild ist erschienen im Schwabenverlag.
► Bildgalerie siehe unten

Martin Schleske: »WerkZeuge. In Resonanz mit Gott. 365 Fragmente«

Martin Schleske ist Geigenbaumeister und Physiker. Viele sagen, dass seine Instrumente zu den besten der Welt gehören. Und das ist sein Anspruch: in allem, was er tut, die Tiefe der Möglichkeiten bis an die Grenzen des Machbaren auszuloten. Manche Werkzeuge, mit denen er arbeitet, hat er selbst entwickelt. Und er fährt Hunderte von Kilometern, um irgendwo an einem abgelegenen Ort in den Alpen das Holz auszuwählen, aus dem er eine Geige bauen möchte.

Schleske ist aber nicht nur ein hervorragender Handwerker, Wissenschaftler, Schriftsteller, Künstler und Vortragsredner, sondern vor allem auch ein Hörender. In seiner Werkstatt in der Altstadt von Landsberg am Lech hat er in der obersten Etage eine Kapelle eingerichtet. Hier werden von ihm die fertigen Geigen ausprobiert. Aber er zieht sich auch mehrmals täglich zum Meditieren und zum Gebet in diesen Raum zurück. Dort hat er auch sein neues Buch geschrieben.

Martin Schleske • www.schleske.de

In seinen Texten geht es um die Freude an einem intensiv erlebten Glauben, um Resonanzerfahrungen mit dem Geheimnis Gottes. Zwölf Werkzeuge aus seiner Werkstatt symbolisieren unterschiedliche Themenfelder, denen der Autor nachspürt. Wie entsteht durch ein betendes Leben innere Weisheit, Lebensfreude und Lebenskraft? Wie können wir in schwierigen Zeiten, in Einsamkeit und im Leid bestehen?

Diesen und vielen anderen Fragen geht Martin Schleske nach. Er schreibt dabei nicht in der Sprache des Theologen, sondern aus der Werkstatt und in der Sprache des Künstlers, des Klangforschers, des Geigenbauers.

Leseprobe

Animata Probst: »Mit Jesus auf dem Weg des Lebens. Betrachtungen in Wort und Bild«

Wer eine Geschichte in Form eines Stickbildes erzählt, muss sie zu einer ausdrucksstarken Szene verdichten. Das verlangt Meditation und Einfühlung, geduldige Feinarbeit und hohes künstlerisches Geschick. Die Dillinger Franziskanerin Animata Probst hat diese Kunst in Jahrzehnten zur Perfektion gebracht. In filigranen, aber kraftvollen Bildern erzählt sie aus dem Leben Jesu, der zu den Menschen und mit den Menschen auf dem Weg ist.

50 ihrer Werke sind in Mit Jesus auf dem Weg des Lebens. Betrachtungen in Wort und Bild annähernd in Originalgröße zusammengestellt. Pfarrer Hermann Fink, der die Arbeiten von Sr. Animata seit langem kennt und schätzt, erschließt die Bilder geistlich. Das Buch hat ein Geleitwort von Bischof Bertram Meier.

Schwester Animata Probst (OSF) war 60 Jahre lang die künstlerische Leiterin der Paramenten-Werkstatt der Regens-Wagner-Stiftung in Dillingen. Aus einer Künstlerfamilie stammend und als diplomierte Meisterschülerin an der Akademie der Bildenden Künste in München ausgebildet, hat sie von 1954 bis 2014 gemeinsam mit behinderten Menschen liturgische Gewänder gestaltet. Bis heute ist sie als Malerin und Gestalterin künstlerisch tätig.


Der Herausgeber Rainer Remmele ist seit 2012 Geistlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender der Regens-Wagner-Stiftungen in Dillingen.
Foto Rainer Remmele: © Bernadette Wecker-Kleiner



Hermann Fink ist seit vielen Jahren geistlicher Begleiter von Ordensschwestern. Davor war er in der Gemeindeseelsorge und als Pfarrer eingesetzt, als Seminardirektor und als Seelsorger für Diakone mit Zivilberuf.
– Foto Hermann Fink: privat


Martin Schleske: WerkZeuge. In Resonanz mit Gott. 365 Fragemente.
Hardcover, 640 Seiten
bene! 2022
ISBN: 978-3-96340-240-1


Hermann Fink & Animata Probst: Mit Jesus auf dem Weg des Lebens. Betrachtungen in Wort und Bild.
Herausgegeben von Rainer Remmele. Mit einem Geleitwort von Bischof Bertram Meier.
Hardcover, 120 Seiten mit 50 durchgehend farbigen Abbildungen
Schwabenverlag 2022
Format: 21 x 21 cm
ISBN: 978-3-7966-1834-5


Hier auxlitera-Newsletter abonnieren:

Sie erhalten etwa je Woche 1 E-Mail mit einem Nachrichtenüberblick.
Sie können diese Benachrichtung jederzeit abbestellen.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet. Unsere Datenschutz-Erklärung finden Sie hier.

Kommentar verfassen