Die Stadt und ihr Meister – holla holder Holl!

Sieben renommierte Autoren/innen begeben sich zum 450. Geburtstag Elias Holls auf die Spuren des Augsburger Architekturmeisters. Ein ungewöhnliches Buch, erschienen im Augsburger Zoeschlin-Verlag. Ein Genie, eine Stadt, ein Jubiläum und ein ungewöhnliches Buch: Der junge Augsburger Zoeschlin Verlag legt zum 450. Geburtstag von Elias Holl eine Sammlung an Essays über den Jubilar in schmucker, geschmackvoller… Continue reading Die Stadt und ihr Meister – holla holder Holl!

Weltliteratur Märchen

Erzählkünstler Matthias Fischer bringt Antoine de Saint-Exupérys »Der kleine Prinz« im Märchenzelt. Am Freitag, 10. Februar, am Lagerfeuer, musikalisch untermalt mit Handpan und Hapi. Die richtige Zeit für diese Geschichte ist immer. Und ganz besonders jetzt: Mitten in der Sahara trifft ein Pilot nach der Notlandung einen kleinen, außerirdischen Prinzen. Von ihm erfährt er ein… Continue reading Weltliteratur Märchen

Abgesägte Tischbeine und Kriegstrauma

Die beiden Literaturpreise »Irseer Pegasus« gehen an Sophia Merwald und Julia Willmann. Zum Ende eines mehrtägigen Workshops an der Schwabenakademie wurden die Preise feierlich überreicht. Die beiden Literaturpreise Irseer Pegasus gehen in diesem Jahr an Sophia Merwald und Julia Willmann. Merwald erhält den Autorenpreis, Willmann den Jurypreis. Die Preise sind jeweils mit 1.000 € dotiert.… Continue reading Abgesägte Tischbeine und Kriegstrauma

Unheimlich. Gut.

Bilder des Buchillustratoren und Künstlers Fritz Schwimbeck (1889 – 1977) zeigt das Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg. Der Künstler Fritz Schwimbeck (1889−1977) war ein Meister der Inszenierung des Unheimlichen. Er wuchs im Friedberger Schloss auf, die meiste Zeit seines Lebens verbrachte er jedoch in München, wo er sich in den 1910/20er Jahren in einem Kreis… Continue reading Unheimlich. Gut.

Bayern im Alleingang: rund 25 Mio Euro für Sprach-Kitas

Sprach-Kitas werden ab Herbst mit Landesmitteln weiterfinanziert. Der Bund verabschiedet sich vom Programm im Sommer 2023. Das Sprach-Kita Programm, dessen Bundesförderung im Sommer 2023 ausläuft, wird in Bayern mit einem eigenen Landesprogramm fortgesetzt. Dies kündigten Bayerns Familienministerin Ulrike Scharf und Ministerpräsident Dr. Markus Söder Ende Januar beim Besuch einer Sprach-Kita in München-Neuhausen an. Bereits im… Continue reading Bayern im Alleingang: rund 25 Mio Euro für Sprach-Kitas

Laute(r) Texte gesucht: 19. Augsburger Lesebuch

Schülerinnen und Schüler aus Augsburg sind eingeladen, bis März 2023 eigene Texte zum Thema »Lauter!« einzureichen. Gesucht sind literarische oder journalistische Texte, Raps, Songtexte und Märchen. Das Thema des 19. Augsburger Lesebuchs steht fest: Schülerinnen und Schüler aus Augsburg sind eingeladen, bis März 2023 eigene Texte zum Motto „Lauter!“ einzureichen. Normalerweise denkt man hier zunächst… Continue reading Laute(r) Texte gesucht: 19. Augsburger Lesebuch

Wie der Teenie Brecht eine Schülerzeitung gründete

Vortrag von Dr. Michael Friedrichs (Brechtkreis) am Dienstag, 31. Januar, an Brechts alter Schule, dem Peutinger Gymnasium. Sozusagen als Vorspiel für das diesjährige Brechtfestival veranschaulicht Michael Friedrichs (Brechtkreis) am Dienstag, 31. Januar (19 Uhr), an Brechts alter Schule, dem heutigen Peutinger-Gymnasium, wie der fünfzehnjährige Brecht gemeinsam mit Freunden eine Schülerzeitung gründete – in einem Umfeld,… Continue reading Wie der Teenie Brecht eine Schülerzeitung gründete

Das Geheimnis der zwei Türme

Das Jahrbuch 2022 des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte portraitiert in 19 Beiträgen regionale Kirchengeschichte. Erstmals an eine breitere Öffentlichkeit kommen spektakuläre neue Erkenntnisse zur Baugeschichte des Augsburger Doms. Wenig bekannt in außerkirchlichen Kreisen ist der Verein für Augsburger Bistumsgeschichte, der in regelmäßiger Veröffentlichung von Jahrbüchern regionale Kirchengeschichte dokumentiert. Der 1965 gegründete Verein will Interesse an… Continue reading Das Geheimnis der zwei Türme

Preis für »brillante Vermittlung von komplexen Inhalten«

Dr. Sebastian Franz, wissenschaftlicher Assistent im Bereich Variationslinguistik und DaZ/DaF an der Universität Augsburg erhält »Preis für gute Lehre«. Für ihre herausragende Lehre im Jahr 2021 hat im vergangenen Dezember 2022 Wissenschaftsminister Markus Blume 15 Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern aus Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Erlangen-Nürnberg, München, Passau, Regensburg und Würzburg den Preis für gute Lehre verliehen. Zu… Continue reading Preis für »brillante Vermittlung von komplexen Inhalten«

Bierkriege und soziales Trinken

Expedition ins Bierreich: Der Band »Bier- und Wirtshauskultur in Schwaben und Franken« wirft einen instruktiven Blick auf ein ungemein vielfältiges Feld der Landesgeschichte in Bayern. Im Jahr 2016 wurde in Bayern 500 Jahre Reinheitsgebot gefeiert. Anlässlich dieses Jubiläums hatten sich die Bezirksheimatpflegen Schwaben, Ober- und Unterfranken auf Spurensuche nach der Bier- und Wirtshauskultur in den… Continue reading Bierkriege und soziales Trinken

Cancel Culture, Sensitivity Reading & Shitstorms

In München findet am Mittwoch, 25. Januar, die Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch statt. Die Interessengruppe Belletristik und Sachbuch (IG BellSa) lädt zu ihrer Jahrestagung am Mittwoch, 26. Januar, in das Literaturhaus München ein. Das Programm, geplant vom Sprecher/innen-Trio Jonathan Beck (Verlag C.H. Beck), Constanze Neumann (Aufbau Verlage) und Andreas Rötzer (Verlag Matthes &… Continue reading Cancel Culture, Sensitivity Reading & Shitstorms

Reise ins 14. Jahrhundert

Der Meringer Autor Peter Orontes präsentiert seinen neuen Historischen Roman. Am Mittwoch, 25. Januar, liest er in Kissing. Peter Orontes legt nach Der Seelenhändler und Tochter der Inquisition seinen neuen Historischen Roman vor. Der in Mering lebende Autor kam in Venezuela zur Welt. Er wuchs als Sohn eines Ungarn und einer Ostpreußin am Bodensee auf,… Continue reading Reise ins 14. Jahrhundert

Durs Grünbein im Annahof

»Die Wörter schlafen nicht«: Der Lyriker liest am Dienstag, 24. Januar, im Hollbau in Augsburg. Der Lyriker Durs Grünbein hält am Dienstag, 24. Januar, tagsüber einen Workshop mit Studierenden der Universität Augsburg. Am Abend wird Grünbein bei freiem Eintritt eine öffentliche Lesung geben. Die Lesung findet statt im Hollbau (Sixt-Birck-Raum, 1. OG) des Annahof Augsburg… Continue reading Durs Grünbein im Annahof

Brecht – made by tim

Das Staatliche Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim) legt zum 125. Geburtstag von Bertolt Brecht erstmals ein Handtuch mit dessen Konterfei auf. Das neue Handtuch aus dem tim erscheint pünktlich zum 125. Geburtstag von Bertolt Brecht am 10. Februar 2023. An diesem Tag startet auch das Augsburger Brechtfestival. Das tim würdigt damit den gebürtigen Augsburger, der… Continue reading Brecht – made by tim

70 Schriftsteller/innen und Intellektuelle rufen zur Winterhilfe für die Ukraine auf

Der Börsenverein und auxlitera unterstützen die Aktion und bitten gemeinsam mit dem PEN Berlin sowie ukrainischen Autorinnen und Autoren um Spenden. 70 Schriftsteller*innen und Intellektuelle aus Deutschland rufen dazu auf, der Ukraine durch den Winter helfen. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und auxlitera unterstützen diese Aktion und bittet gemeinsam mit dem PEN Berlin sowie den… Continue reading 70 Schriftsteller/innen und Intellektuelle rufen zur Winterhilfe für die Ukraine auf

Elisabeth Pape bekommt Kleist-Förderpreis – Uraufführung des Stücks am Staatsheater Augsburg

Für ihr Stück »Extra Zero« erhält Elisabeth Pape den 28. Kleist-Förderpreis für junge Dramatikerinnen und Dramatiker. Das prämierte Stück wird am 24. Juni in Augsburg Premiere haben. Die Uraufführung produziert das Staatstheater Augsburg in Zusammenarbeit mit dem Kleist Forum. Das Kleist Forum Frankfurt (Oder) und die Stadt Frankfurt (Oder) haben auf einer Pressekonferenz die Preisträgerin… Continue reading Elisabeth Pape bekommt Kleist-Förderpreis – Uraufführung des Stücks am Staatsheater Augsburg

Der Sensationsfund: Imagine, Brecht.

Der Nachlass des Brecht- und Hoffotografen Konrad Ressler: ein Abend zu dem sensationellen Dachboden-Fund mit dem Brechtfoto-Experten Hans-Michael Koetzle am Donnerstag, 26. Januar, im Brechthaus. Seit Erscheinen des Buches Bertolt Brecht beim Photographen (1987) von Hans-Michael Koetzle kennt die Fotowelt den Augsburger Hofphotographen Konrad Ressler. 2015 rückt ein sensationeller Fund von circa 40 000 Glasnegativen… Continue reading Der Sensationsfund: Imagine, Brecht.

Neues Fotobuch »Landkreis Augsburg«

Bildband von Daniel Biskup anlässlich des 50-jährigen Jubiläums zeigt den Landkreis Augsburg aus neuer Perspektive. In den vergangenen fünf Jahrzehnten hat sich das Augsburger Land in den verschiedensten Bereichen erfolgreich weiterentwickelt. Um diese Entwicklung zu dokumentieren, hat der Fotograf Daniel Biskup mit seinem besonderen Blick fürs Detail die vergangenen beiden Jahre festgehalten und in seinem… Continue reading Neues Fotobuch »Landkreis Augsburg«

Fehlende Unterstützung: Literaturwoche Donau hört auf

Das für Ulm und Region prestige-reiche Literaturfestival muss nach zehn Jahren die Segel streichen. Grund: fehlende finanzielle und organisatorische Förderer. Die Literaturwoche Donau 2022 war das letzte Festival der erfolgreichen Ulmer Reihe. Das gaben die Leiter des Festivals Florian L. Arnold und Rasmus Schöll mit dem Team des Literatursalons Ulm mit Beginn des Jahres 2023… Continue reading Fehlende Unterstützung: Literaturwoche Donau hört auf

Mit Kindern rassismuskritisch lesen

Für Donnerstag, 19. Januar, laden das Büro für gesellschaftliche Integration und Stadtbücherei Augsburg zur Podiumsdiskussion mit dem Titel »Onkel Tom und Pippi Langstrumpf in Lummerland?« Der Abend am Donnerstag, 19. Januar (18.30 Uhr) in der Stadtbücherei (S-Forum) beginnt mit einem Impulsvortrag aus der Reihe Respekt! Augsburg lebt Vielfalt von Olaolu Fajembola (siehe Bild). Fajembola ist… Continue reading Mit Kindern rassismuskritisch lesen

Der Silberfuchs: reduzierte Sprache, weitfassende Bilder

In der Reihe »Große Werke der Weltliteratur« spricht Prof. Dr. Stephanie Waldow über Alois Hotschnigs »Der Silberfuchs meiner Mutter«. Der Vortrag findet am Mittwoch, 18. Januar, statt. Die Teilnahme ist auch per Zoom möglich. Im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesungen an der Universität Augsburg lädt die Reihe »Große Werke der Weltliteratur« für Mittwoch, 18. Januar, um… Continue reading Der Silberfuchs: reduzierte Sprache, weitfassende Bilder

Textkulturen studieren.

Für Dienstag, 17. Januar, lädt die Universität Augsburg zu einer Infoveranstaltung zum interdisziplinären Masterstudiengang »Ethik der Textkulturen« ein. Dozierende des Studienstandortes Augsburg stellen am Dienstag, 17. Januar (12 Uhr) im Hörsaal 2107 der Universität Augsburg den interdisziplinären Masterstudiengang ► Ethik der Textkulturen für alle Interessentierten vor. Folgende Themen sollen dabei im Fokus stehen: Neben den… Continue reading Textkulturen studieren.

Happy Bertday 125: Handtücher, Ausstellungen & Künstlerexil im Brechthaus

Augsburger Programm zum Brecht-Jubiläumsjahr vorgestellt: »Artists-at-Risk«-Residenz im Brechthaus, Brecht-Vertonung, Ausstellungen, Buchpräsentationen, Brecht-Handtücher und internationale Kooperationen begleiten das Brechtfestival 2023. Und das Staatstheater Augsburg kündet für Februar 2024 einen (noch geheimen) Brecht-Klassiker an. 2023 jährt sich der Geburtstag des Dichters und Theatermanns Bertolt Brecht zum 125. Mal. Geboren wurde er als Eugen Berthold Friedrich Brecht am… Continue reading Happy Bertday 125: Handtücher, Ausstellungen & Künstlerexil im Brechthaus

Streaming-Weltpremiere

Ab heute auf allen digitalen Plattformen: die Brecht-Vertonung »Was nützt die Güte?« von Misuk. Auftraggeber war zum Brechtjahr125 der Bert Brecht Kreis Augsburg. Der Bert Brecht Kreis Augsburg e.V. hat die Vertonung des Brecht-Textes »Was nützt die Güte« bei Eva Gold und Girisha Fernando, beide bekannt unter dem Projektnamen Misuk, in Auftrag gebeben. Weltpremiere hat… Continue reading Streaming-Weltpremiere

Brecht transnational lesen.

Die neue Studiensammlung »Brecht in Systemkonflikten« untersucht Brechts Widersprüche, Risse, Spaltungen und Unvereinbarkeiten. Eine wissenschaftliche Einladung zu aktiven Lesarten. Bertolt Brecht ist voller Widersprüche. Risse, Spaltungen und Unvereinbarkeiten in seinem Leben wie in seinen Texten fordern zur aktiven Lesart heraus. Dem widmet sich der Band Bertolt Brecht in Systemkonflikten: Produktion – Rezeption – Wirkung: Produktion… Continue reading Brecht transnational lesen.

Das Poetische wagen

Poetry, Tanz und Musik: Am Freitag, 20., und Samstag, 21. Januar, ist in der Staatstheater-Spielstätte »Altes Rockcafé« Gabriele Beiers »Wunderland« zu sehen. Die Theaterpoetin, Buch- und Hörbuchautorin Gabriele Beier hat mit Wunderland ein Stück geschaffen, das Livemusik mit Poesie und Lieder mit Tanz verbindet. Wie in allen Inszenierungen von Gabriele Beier sind die Schauspieler, Tänzer… Continue reading Das Poetische wagen

King Lear – Tragödie des Zuschauers

Prof. Dr. Mathias Maier, Inhaber des Lehrstuhls für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Augsburg, wirft in seinem neuen Buch einen neuen Blick auf Shakespeares dunkelste Tragödie. King Lear – Die Tragödie des Zuschauers. Ästhetik und Ethik der Empathie (Wallstein Verlag) entwirft eine neue Sicht auf Shakespeares dunkelste Tragödie, in der es die Funktion einer… Continue reading King Lear – Tragödie des Zuschauers

Mehr als nackte Haut?

Zum 50-jährigen Jubiläum des »Playboy« Deutschland erschien im Augsburger »Salz und Silber« Verlag ein exklusiver Bildband, der die Jahre zwischen 1972 und 2022 beleuchtet. Auch Texte für Lesende gibt es darin: Kult-Interviews und ein kulturkritischer Essay. Auf 256 Seiten zeigt das Buch 50 Jahre Playboy Deutschland (Salz und Silber Verlag) mehr als 300 Fotografien. Zehn… Continue reading Mehr als nackte Haut?

Buchmarkt-Bilanz 2022: »Historisches Konsumtief«

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels vermeldet Umsatzrückgang von 2,1 Prozent in zentralen Vertriebswegen gegenüber 2021. Geschäft vor Ort legt 2022 nach monatelangen Ladenschließungen im Vorjahr wieder zu. Dies zeigt der »Branchen-Monitor BUCH«, der am 5. Januar 2023 erschienen ist. Das allgemeine Konsumtief machte sich 2022 auch auf dem Buchmarkt bemerkbar. Der Umsatz lag in den… Continue reading Buchmarkt-Bilanz 2022: »Historisches Konsumtief«