Frankreich zeichnet Augsburger Schulleiterin aus

Christiane Strom, Direktorin der Elias-Holl-Grundschule Augsburg, wurde mit dem »Ordre des Palmes Académiques« für ihre Verdienste um die Zweisprachigkeit geehrt. Den bereits von Napoleon vergebenen Preis überreichte Generalkonsulin Corinne Pereira. Seit 2018/19 gibt es an Stroms Schule bilinguale Französisch-Klassen. Mit dem Ordre des Palmes Académiques, einer der höchsten französischen Auszeichnungen Frankreichs für Verdienste im Bildungsbereich,… Continue reading Frankreich zeichnet Augsburger Schulleiterin aus

Träumerisch skizzieren

Ein neuer Bildband erlaubt Einblick in die Skizzenbücher eines Zeichner-Poeten: Sempé. – Von 👴 Martin Schmidt »Mit nichts als seinen stillen Augen«, so zitiert der französischer Schriftsteller Patrick Modiano im Vorwort den Dichter Verlaine, um Sempés Schaffen zu beschreiben – und bemerkt, dass Sempés Strich bei Vereinfachung sich nicht verstärkt, sondern leichter wird, fast verfliege.… Continue reading Träumerisch skizzieren

Westerngedichte, unten im Süden.

🔊 + 🎞️ • A Millions Mercies vertont 22 Gedichte des Augsburger Schriftstellers Franz Dobler. Die Band von Wolfgang Petters, Gründer des Hausmusik-Labels, widmet sich Doblers »Westerngedichten« und einer Auswahl aus den gesammelten Gedichten 1991 bis 2020. A Million Mercies ist das das Projekt von Hausmusik-Gründer Wolfgang Petters. Für das neue Album – eine Doppelvinyl-Veröffentlichung… Continue reading Westerngedichte, unten im Süden.

The Brecht. The yearbook.

Das Brecht Yearbook 48 beleuchtet Brechts und Heiner Müllers Verhältnis zum modernen Wohnen, die Rezeption Brechts im faschistischen Italien und mehr. ► Brechthaus-Programm Das Brecht Yearbook, herausgegeben von der ► International Brecht Society (IBS), gilt als weltweit zentrales wissenschaftliches Forum der Brecht-Forschung. Im nun erschienenen 48. Band für das Jahr 2023 wird wieder ein breites… Continue reading The Brecht. The yearbook.

Poetry Glam is back.

Augsburgs »Poetry Glam«-Reihe meldet sich zurück und lädt für Samstag, 2. Dezember, in die (neue) »metzgerei«. Welcome to Advent(ure)! Der Poetry Glam in Augsburgs wohl kleinstem Kulturzentrum die metzgerei (Klaukestraße 16) meldet sich kurz vor 2024 aus der Corona-Pause zurück und bietet wieder eine (lose) thematische gebundene Open Stage Veranstaltung mit Slam-Charakter (ohne den Wettbewerb).… Continue reading Poetry Glam is back.

Molière mondän

Mit Molières »Der Menschenfeind« zeigt das Staatstheater Augsburg eines der berühmtesten Werke der französischen Bühnen-Literatur. Nach über 90 Regie-Arbeiten ist es für Staatsintendant André Bücker der erste Molière. Nach über 90 Regie-Arbeiten ist es für Staatsintendant André Bücker der erste Molière: Mit dem Schauspiel-Klassiker Der Menschenfeind, der am Freitag, 1. Dezember, in der brechtbühne im… Continue reading Molière mondän

Der Kupfer-Medienclan

Studientag in Augsburg zur Kupferstecher- und Verlegerfamilie Custos. Die Mitbegründer der großen Tradition des Verlegens von Kupferstichen und Büchern machten Augsburg zu einem Dreh- und Angelpunkt des europäischen Medienbetriebs um 1600. Auch am Studientag: Präsentation des Werkkatalogs. Am Donnerstag, 30. November, findet in Augsburg ein wissenschaftlichen Studientag zur Familie Custos, einer Kupferstecher- und Verlegerfamilie des… Continue reading Der Kupfer-Medienclan

Reden über das, was unsere Gesellschaft zusammenhält

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck zu Gast in Augsburg. Ein Podiumsgespräch im Kleinen Goldenen Saal im Rahmen von AZ Live. Gauck spricht dort mit Andrea Kümpfbeck und Peter Müller unter anderem über sein neues Buch »Erschütterungen«. Am Mittwoch, 29. November (18.30 Uhr) ist der früherer Bundespräsidenten Joachim Gauck in Augsburg im Gespräch mit der Augsburger… Continue reading Reden über das, was unsere Gesellschaft zusammenhält

Im Bauch des Baal.

Ein Krimi, der in keine Schublade passt: Der Augsburger Autor Wolfgang Kemmer legt seinen neuen Roman vor. Dystopie, düsterer Großstadt-Thriller, surreale Parabel oder historischer Roman? Ursprünglich sollte der gerade erschienene Roman des Augsburger Autors Wolfgang Kemmer Der Gott der Stadt heißen. Zumindest stand dieser Titel lange Zeit auf dem Manuskript, an dem sich jahrelang die… Continue reading Im Bauch des Baal.

Stimme der Natur

Der Neusäßer Fotograf Robert Reile präsentiert seinen neuen Bildband mit einer Ausstellung in der Buchhandlung am Obstmarkt in Augsburg. – Von Lina Mann Der Fotograf ► Robert Reile hat ein neues Buch herausgebracht: Stimme der Natur. Darin sind beeindruckende Fotos von Bächen, Flüßen und Wasserfällen zu betrachten. Die Liebe zur Natur und zum Wasser erbte… Continue reading Stimme der Natur

100 Tage im Aroser Bergsommer

Noch bis Ende November können Interessierte sich als Writer in Residence im Schweizer Arosa bei Georg Brunold bewerben. Der Reporter, Autor, Herausgeber und Übersetzer lädt in seine Schreibwerkstatt PenArosa ein. Der Schweizer ► Georg Brunold ist Reporter, Autor, Herausgeber und Übersetzer sowie Mitglied des Deutschschweizer PEN-Zentrums. Der promovierte Philosoph lädt jedes Jahr einen Autor zu… Continue reading 100 Tage im Aroser Bergsommer

Die Unumkehrbarkeit der Flüsse.

In der Reihe »Druckfrisch« präsentiert der Augsburger Lyriker Knut Schaflinger am Sonntag, 26. November, im Brechthaus seinen neuen, 14. Gedichtsband. Es moderiert Lutz Kliche, die Cellistin Ruth Rossel sorgt für den musikalischen Rahmen. ► Zum Brechthaus-Programm Der Journalist und Lyriker Knut Schaflinger stellt am Sonntag, 26. November (11 Uhr), im Brechthaus Augsburg seinen neuen Gedichtband… Continue reading Die Unumkehrbarkeit der Flüsse.

Story-Six-Pack: Die Lange Nacht der Kurzgeschichte

Premiere: Drei Autorinnen und drei Autoren präsentieren in jeweils 15 Minuten ihre Kurzgeschichten, Gedichte oder Romanfragmente. Am Freitag, 24. November, in der Stadtbücherei Augsburg – der Eintritt ist frei. Zum ersten Mal findet Die lange Nacht der Kurzgeschichte in der Stadtbücherei Augsburg statt: Drei Autorinnen und drei Autoren präsentieren im dortigen S-Forum am Freitag, 24.… Continue reading Story-Six-Pack: Die Lange Nacht der Kurzgeschichte

Stimmen aus der Bukowina

In Augsburg findet der 1. Internationale Bukowina-Tag statt. Ein Vormittag der interdisziplinären Nachwuchstagung zur Geschichte und Kultur der Bukowina steht dabei im Zeichen deutschsprachiger Literatur der Bukowina. Im Mittelpunkt dabei die Lyrik Rose Ausländers. Den Veranstaltungen kann man online beiwohnen. Vom 21. bis 23. November 2023 veranstaltet das Bukowina-Institut an der Universität Augsburg den ersten… Continue reading Stimmen aus der Bukowina

Gefühlserbe und Spurensuche

Dr. Eva Umlauf war als Zweijährige nur knapp den Gräueln des Konzentrationslagers Auschwitz entkommen. Am 23. November liest sie in Landsberg Schlüsselpassagen aus ihrem Buch »Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen«. Eine Veranstaltung in der Reihe »Landsberger Dialoge«. Anmeldung bis 21. November! Sie gehört zu jenen Menschen, deren Stimmen zunehmend verstummen… Continue reading Gefühlserbe und Spurensuche

Schwäbischer Literaturpreis ’23 streut bis nach Tokyo

Die in Höchst am Bodensee geborene Vorarlbergerin Claudia Endrich [👁️ siehe Bild] erhält den Hauptpreis. Der zweite Preis ging an Sabine Bockmühl (Liechtenstein), der in Japan lebende Autor Achim Stegmüller wurde mit dem dritten Preis gewürdigt. Jungautorin Kathrin Thenhausen erhielt den Nachwuchspreis. Ihre unveröffentlichten Prosa-Texte zum Thema GESTERN MORGEN überzeugten Jury und Publikum: Bei einer… Continue reading Schwäbischer Literaturpreis ’23 streut bis nach Tokyo

Techno-Fließtext, mystic.

Ausschreibung der Underground-Zeitschrift »zur philosophie des schenkens«: Gesucht werden exklusiv verfasste Texte, die sich poetisch, experimentell oder essayartig mit dem Thema »Techno/Mysticism« auseinandersetzen. Noch bis Freitag, 15.Dezember 2023, können bei der Zeitschrift ► zur philosophie des schenkens exklusiv verfasste Texte zum Thema »Techno/Mysticism« eingereicht werden. Gesucht werden »Fließtexte ohne Überschrift«, die sich poetisch, experimentell bis… Continue reading Techno-Fließtext, mystic.

Augsburg á la carte. Habitat & Humanities.

Mit Elischa Rietzlers neuem Buch erscheint ein besonderes Werk zur Geschichte der Augsburger Stadtplanung. Herausgeber 👱‍♂️ 🎓 Dr. Stefan Lindl über den zweiten Band in der Reihe »Urban Habitat and Humanities«. – Ein Gastbeitrag von ► Dr. Stefan Lindl 🗂️ Der zweite Band der Reihe Urban Habitat and Humanities konnte zwei Jahre nach der Gründung… Continue reading Augsburg á la carte. Habitat & Humanities.

Die Fugger vom Reh

Sie sind der ältere, aber weitaus weniger geläufige Stamm des Augsburger Kaufherrengeschlechts. Nun gibt es zu ihnen erstmals eine umfassende Chronik – verfasst vom Familienangehörigen Markus Fugger von dem Rech. Er forschte dafür auch im Vatikanischen Geheimarchiv. Mit Die Fugger vom Reh. Eine Familie zwischen adligem Unternehmertum und Bürgerlichkeit (Iseensee Verlag, Oldenburg) gibt es erstmals… Continue reading Die Fugger vom Reh

10. Bayerischer Buchpreis für Deniz Utlu und Jan Philipp Reemtsma

In der Kategorie »Belletristik« wird Deniz Utlu, in der Kategorie »Sachbuch« Jan Philipp Reemtsma ausgezeichnet.  Florian Illies erhält den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten, der Bayern 2 Publikumspreis geht an Caroline Wahl. Mit dem zehnten Bayerischen Buchpreis werden in der Kategorie Belletristik Deniz Utlu für seinen Roman Vaters Meer und in der Kategorie Sachbuch Jan Philipp… Continue reading 10. Bayerischer Buchpreis für Deniz Utlu und Jan Philipp Reemtsma

Brecht, Barockengel und andere Bierkämpfe

Der Münchner Autor und Literaturkritiker Klaus Hübner zu Gast im Brechthaus Augsburg. Am Sonntag, 19. November, liest er aus den vier Bänden seiner Buchreihe »Kein Twitter, kein Facebook – Von Menschen, Büchern und Bildern«. ► Zum Brechthaus-Programm Am Sonntag, 19. November (11 Uhr), ist im Brechthaus Augsburg der Münchner Autor, Publizist, Redakteur und Literaturkritiker ►… Continue reading Brecht, Barockengel und andere Bierkämpfe

Lesekompetenz und Lesefreude fördern

Am Freitag, 17. November, findet der Bundesweite Vorlesetag zum 20. Mal statt. In Bayerisch-Schwaben Nord sind Augsburg, Dasing, Landsberg, Mertingen und Oettingen mit dabei. Das Motto des Aktionstages 2023 ist »Vorlesen verbindet«. Bereits seit 2004 ist der Bundesweite Vorlesetag auf gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung Deutschlands größtes Vorlesefest und… Continue reading Lesekompetenz und Lesefreude fördern

Der Hohe Schein

Ludwig Ganghofers Bildungsroman »Der Hohe Schein« gilt heute als vergessen. Die Goethe Gesellschaft Augsburg lädt ein zum Vortrag über das Buch des Schriftstellers, der in Welden aufwuchs und in Augsburg das Gymnasium besuchte. Zahlreiche Bergromane machten Ludwig Ganghofer (* 1855 in Kaufbeuren – † 1920 Tegernsee), der zum Teil in Welden aufwuchs und das Augsburger… Continue reading Der Hohe Schein

Grafisches Story-Telling & »Schönste Deutsche Bücher«

Werkstatt-Talk mit dem Schweizer Comic-Zeichner Thomas Ott und die Ausstellung »Schönste Deutsche Bücher« bei der Werkwoche 2023 der Fakultät für Gestaltung an der TH Augsburg. Der Zeichner spricht über Grafisches Story-Telling, die Wanderausstellung zeigt die 25 ausgezeichneten Bücher des Jahres 2023. Neben der Frankfurter Buchmesse sind nur in Augsburg zusätzlich die rund 60 Büchern der… Continue reading Grafisches Story-Telling & »Schönste Deutsche Bücher«

Brecht auf Mongolisch

Dr. Gangaamaa Purevdorj präsentiert im Brechthaus eine zweisprachige Brecht-Ausgabe: Ausgewählte Gedichte auf Mongolisch und Deutsch. Special Guest ist der legendäre Augsburger Chor Bismarck Frohsinn. ► Zum Brechthaus-Programm Gangaamaa Purevdori, seit 2009 Vorstandsmitglied der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft in Bonn, ist am Sonntag, 12. November (10 Uhr), im Brechthaus Augsburg zu Gast, um eine zweisprachige Ausgabe ausgewählter Brecht-Gedichte… Continue reading Brecht auf Mongolisch

Bauen für Bücher

👁️ 2 Bildergalerien • Max Dudler ist der Schweizer Star-Architekt, der mit der aktuellen Sanierung und Erweiterung der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg betraut ist. Die Bayerische Staatsbibliothek München präsentiert nun in einer Ausstellung das Schaffen des Architekten: Bibiotheksbau in Plänen, Fotos, Filmen und Hörstationen. Die ► Bayerische Staatsbibliothek in München zeigt vom 20. Oktober 2023… Continue reading Bauen für Bücher

10 Jahre Liccaratur-Verlag

Von der Schreibwerkstatt zum Erfolgsmodell: Der in Landsberg am Lech ansässige Liccaratur-Verlag feiert sein 10-Jähriges. Das Herzblut der Verlagsinhaber Uschi und Klaus Pfaffeneder steckt in eigenen historischen Romanen und Krimis. Das Autorenduo Uschi und Klaus Pfaffeneder verbindet eine gemeinsame Leidenschaft: die Liebe zum geschriebenen Wort und zum Lech, den die Kelten Licca nannten. Daraus entstanden… Continue reading 10 Jahre Liccaratur-Verlag

Verschwundene Dinge herbei schreiben.

Seit über 20 Jahren führt das Literaturhaus Zürich jedes Jahr einen monatlich getakteten Schreibwettbewerb durch. Eine Jury wählt jeweils den «Text des Monats». Die 12 besten Texte kommen in eine Anthologie. Abgabefrist für den Dezembertext ist der 5. Dezember 2023. Es gibt keine Altersgrenzen, keine geographischen Grenzen, keine Gattungsgrenzen – nur ein alle drei Monate… Continue reading Verschwundene Dinge herbei schreiben.

Schwäbischer Literaturpreis 2023: »Gestern morgen« ist JETZT!

Der Bezirk Schwaben vergibt am Freitag, 10. November, in der Stadtbücherei Augsburg den Literaturpreis 2023 – zum ersten Mal in einer öffentlichen Feierstunde mit Lesungen der preisgekrönten Autorinnen und Autoren. Der Eintritt ist kostenlos. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 6.600 Euro dotiert und geht dieses Jahr an vier unveröffentlichte Texte, die sich bei insgesamt 200… Continue reading Schwäbischer Literaturpreis 2023: »Gestern morgen« ist JETZT!

Unermüdlich gegen Krieg und Gewalt – was kann ich tun?

Jürgen Grässlin zählt seit vielen Jahren zu den profiliertesten Rüstungsgegnern Deutschlands. Der Träger des Aachener Friedenspreises stellt in Augsburg sein neues Buch »Einschüchtern zwecklos« vor. Wie kann man erreichen, dass sich Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zum Besseren ändern? Was tut man, wenn man ein wichtiges Anliegen hat? Man wird aktiv – mit unbeirrbarer Entschlossenheit, allen… Continue reading Unermüdlich gegen Krieg und Gewalt – was kann ich tun?