Form und Strukur vs. Chaos und Dystopie

Vier Zyklen mit je 15 Sonetten bilden den neuen Lyrikband »Form und Struktur« des in Augsburg lebenden Dichters Stefan Heyer. Deren streng-klare Form setzt er den Irrfahrten ihrer eigenen Bilder, dem Klang der griechisch-mythischen Sirenen entgegen. Die Dauer scheint ungewiss. Empfindungen allenthalben. Die Sonette von Stefan Heyer wollen dem Meer Ebenen abringen, Risse und Sprünge… Continue reading Form und Strukur vs. Chaos und Dystopie

Selfpublishing-Buchpreis geht in die nächste Runde

Selbst veröffentlichende Autoren/-innen können sich bis Ende Juli bewerben. Es locken ein Preisgeld und Sachpreisen in Höhe von über 30.000 Euro. Einreichungen sind in den Kategorien Belletristik, Kinder- und Jugendbuch sowie Sachbuch/Ratgeber möglich. Zusätzlich wird ein Sonderpreis für Lyrik vergeben. Der Selfpublishung-Buchpreis, der mit einem Preisgeld und Sachpreisen in Höhe von über 30.000 Euro lockt,… Continue reading Selfpublishing-Buchpreis geht in die nächste Runde

Die Comic-Flatrate

Egmont Ehapa Media (Asterix, Mickey Maus) startet erste deutsche »All you can read« Comic-App. Im Programm stehen Neuerscheinungen, aber auch Comic-Klassiker. Mit der Comic-App Swoosh hat Egmont Ehapa Media am 20. Juni das deutschlandweit erste »All you can read« Comic-Angebot als Abonnement gestartet. Bereits zum Launch konnten Comic-Fans auf mehr als 50.000 Comicseiten zugreifen. Jede… Continue reading Die Comic-Flatrate

Leseförderung: ein Arbeitsauftrag an Politik, Wirtschaft & Gesellschaft

VIDEO • Lesepakt-Aktivisten tauschen sich in Berlin auf dem 2. Nationalen Lese-Summit mit Vertretern aus Wissenschaft, Medien, Wirtschaft und Politik aus. Nach zwei Jahren ziehen sie eine erste Zwischenbilanz. Seit dem Auftakt im März 2021 hat der Nationale Lesepakt 180 starke Partnerinnen und Partner für die Leseförderung gewonnen und gemeinsam nachhaltige Projekte umgesetzt, die Familien,… Continue reading Leseförderung: ein Arbeitsauftrag an Politik, Wirtschaft & Gesellschaft

Rap, Wortkunst, Schellenesperanto, Punchlines!

Für Freitag, 14. Juli, lädt das kunstWERK Open Air zum HipHop-Tag. Mit dabei sind Pöbel MC, Team Delphin, Vita und – Local Heros und Mitveranstalter – das Augsburger HipHop-Kombinat dem Hiphop sein Haus. auxlitera verlost 2 Tickets! Das ► kunstWERK open air, Preisträger des Augsburger Roy Preises 2022, lädt ab Freitag, 7. Juli, zu seiner… Continue reading Rap, Wortkunst, Schellenesperanto, Punchlines!

Poesie zwischen den Welten

Am Sonntag, 9. Juli, findet im Brechthaus ein lyrischer Abend mit Musik und Poesie aus Bayern und Argentinien statt. Die Opern- & Tangosängerin Monica Sardi trifft auf den Lyriker Fedor Pellmann, begleitet von der Querflötistin Karina Pesce. »Poesie zwischen den Welten – Gedichte, Musik und Performance aus Deutschland und Argentinien« heißt es am Sonntag, 9.… Continue reading Poesie zwischen den Welten

Weltbekannte Klassiker & Blumenkörbchen für die Augen.

Bildergalerie • Eine faszinierende Ausstellung gibt Einblick in die Welt zweier Jugendbuchklassiker, die 200 Jahre Jubiläum feiern: »Rosa von Tannenburg« und »Das Blumenkörbchen«. Ihr Autor: der seinerzeit weltbekannteste Kinderbuchautor Christof von Schmid (1768 - 1854). Bei der öffentlichen Vernissage am 3. Juli in der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg führt die Kuratorin Johanna Wurm mit einem… Continue reading Weltbekannte Klassiker & Blumenkörbchen für die Augen.

Kleine Buchsensation im Holl-Jahr

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg präsentiert ihre neueste Publikation, eine Neuerscheinung zum Augsburger Rathaus Elias Holls. Der prächtige Band im cineastischen Großformat zeigt die Rathaus-Zeichnungen der Augsburger Grafiker-Ikone Salomon Kleiner (1700 - 1761 ) in Originalgrößen. Er ist der international bekannteste Augsburger Grafiker: Salomon Kleiner, geboren am 4. März 1700 in der – wie der… Continue reading Kleine Buchsensation im Holl-Jahr

Frauen schreiben. Anders?

Mit Shida Bazyar und Sharon Dodua Otoo treffen zwei der aktuell meist beachteten Stimmen der Gegenwartsliteratur aufeinander. Am Donnerstag, 6. Juli, lesen sie aus ihren Werken und tauschen sich in einem Podiumsgespräch aus. Eine Kooperation von Uni Augsburg und Schlossersche Buchhandlung. »frauen schreiben / anders?« heißt die Veranstaltung mit den Autorinnen Shida Bazyar und Sharon… Continue reading Frauen schreiben. Anders?

Kraniche. Blitze. Gewalt und Berberitzen.

»dorna« heißt der neue Lyrikband von Sarah Kiyanrad. Die in Augsburg lebende Dichterin ließ ihren hochpoetischen Band von der iranischen Künstlerin Najva Erfani illustrieren. Sarah Kiyanrad – erst seit einiger Zeit lebt sie in Augsburg – legt mit dorna (PalmArtPress, 2023) ihren neuen Gedichtband vor. »Der Band erzählt die Geschichte einer Harpyie – einer Kranichfrau,… Continue reading Kraniche. Blitze. Gewalt und Berberitzen.

Preis für Buch, das Augen öffnet

Das von der Augsburger TH-Absolventin Magdalena Schmid gestaltete und konzipierte Buch gewinnt den European Design Award in Bronze. »No one wins tonight – Living with the death penalty« setzt sich mit der Todesstrafe in den USA auseinander. Anfang Juni wurden in Luxemburg im Rahmen des European Design Festivals die diesjährigen European Design Awards vergeben. Magdalena… Continue reading Preis für Buch, das Augen öffnet

Bachmann-Preis: Das große Lesen startet

Am 28. Juni starten die Tage der deutschsprachigen Literatur 2023, bei denen der 47. Ingeborg-Bachmann-Preis vergeben wird. Die TV-, Radio & Stream-Termine – hier und im Veranstaltungskalender von auxlitera. Autorinnen und Autoren aus D, CH und Ö lesen um den mit 25.00 Euro dotierten Preis. Am Sonntag, 2. Juli 2023, wird in Klagenfurt am Wörthersee… Continue reading Bachmann-Preis: Das große Lesen startet

Literat, DJ, Entertainer

Eckhart Nickel liest im Oh Boi und legt Platten auf. Der Autor, Jury-Mitglied des Deutschen Popliteratur-Preises, präsentiert dabei unveröffentlichte Texte. Eckhart Nickel, Autor von Hysteria und Spitzweg, außerdem Jurymitglied des ► Deutschen Popliteratur-Preises 2022, liest am Mittwoch, 28. Juni. im Oh Boi aus verschollenen, unveröffentlichten und neuen Texten. Danach legt er die passende Musik für auf. »Eckhart… Continue reading Literat, DJ, Entertainer

Zum letzten Mal: »Leute, die Bücher machen«

Mit der 12. Ausgabe findet zum letzten Mal die Gesprächsreihe »Leute, die Bücher machen« statt. Dr. Michael Friedrichs begrüßt dann Gertrud Hornung, Lehrerin und Initiatorin des Augsburger Lesebuchs. Vielleicht könnte die Reihe aber noch weitergehen. Am Dienstag, 27. Juni (19 Uhr) ist Gertrud Hornung bei der Gesprächsreihe »Leute, die Bücher machen« zu Gast. Der Talk… Continue reading Zum letzten Mal: »Leute, die Bücher machen«

Prosa. Nova. Franziska Gänslers »Ewig Sommer«

Die Augsburger Autorin Franziska Gänsler liest auf dem PROSANOVA Literaturfestival 2023. Anna-Lena Maatz, Augsburger Mitorganisatorin des Festivals und Referentin für Kultur der AStA an der Uni Augsburg, hat sie interviewt: »Ewig Sommer« – ein literarischer Spaziergang, der bereits zum vom 23. bis 25. Juni in Hildesheim statt findenden Literaturfestival 2023 mitnimmt. ► Zum Programm Was… Continue reading Prosa. Nova. Franziska Gänslers »Ewig Sommer«

Salman Rushdie erhält Friedenspreis 2023

Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2023 geht an den in Mumbai (Indien) geborenen Schriftsteller. Der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels hat den in Mumbai (Indien) geborenen Schriftsteller Salman Rushdie zum diesjährigen Träger des Friedenspreises gewählt. Der Friedenspreis wird seit 1950 vergeben und ist mit 25.000 Euro dotiert. In der Begründung des Stiftungsrats, dessen Vorsitzende… Continue reading Salman Rushdie erhält Friedenspreis 2023

Nur noch diese Woche: Brecht und Neher.

Bertolt Brecht und Caspar Neher: Die Ausstellung »Wanderer zwischen den Welten« geht zu Ende. Am Sonntag findet die letzte Führung durch die Bilderschau statt. Seit März lief die Ausstellung Wanderer zwischen den Welten – Die Freundschaft Caspar Neher - Bertolt Brecht im Grafischen Kabinett. Nun geht die Ausstellung, präsentiert von den Kunstsammlungen und Museen Augsburg,… Continue reading Nur noch diese Woche: Brecht und Neher.

Kryptische Fragmente

👁️ Bildergalerie • Die Augsburger Zeitschrift für experimentelle Poesie »zur philosophie des schenkens« veröffentlicht im Juli ein Sonderheft: »Sehen wir aus wie Sieger?, teil 1« präsentiert Gedichte von Christoph Kleinhubbert mit Illustratoren des Poeten und Herausgebers blumenleere. Um die Zeit bis zum Ende der aktuellen Ausschreibung (TECHNO/MYSTICISM, Deadline: 15.12.2023) zu überbrücken, erscheint im Juli 2023… Continue reading Kryptische Fragmente

Höchstädts Bücher wohnen im preisgekrönten Zuhause

🎥 Video • Denkmal- und Architekturpreis 2023: Das Gebäude der Höchstädter Bücherei, das Spitalforum, erhielt einen Anerkennungspreis für seine gelungene Sanierung. Die Bibliothek ist seit 2021 im Erdgeschoss des Spitalmeisterhauses untergebracht. Fünf Sanierungs- und Bauprojekte erhalten den Denkmalpreis des Bezirks Schwaben. Vier Objekte sichern sich außerdem den neuen Architekturpreis. Einen undotierten Anerkennungspreis erhielt dabei die… Continue reading Höchstädts Bücher wohnen im preisgekrönten Zuhause

Leselernhelfer: mit iPads an die iKids!

Kaufbeurens Leselernhelfer machen sich fit in Sachen iPads, Tablets und Apps. Über die Lust der Kinder an Digitalem schaffen die Leselernhelfer so die Grundlage für schulischen und beruflichen Erfolg der ganz jungen Generation. Rotary Clubs spendeten mit 15 iPads die Arbeitsmittel. Wenn die Leselernhelfer aus Kaufbeuren etwas für ihre Patenkinder tun, dann tun sie zuerst… Continue reading Leselernhelfer: mit iPads an die iKids!

Bücher. Namen. Orte. 1933

👁️ Bilder-Galerie • Eine mehrdimensionale Ausstellung in der Zentralbibliothek der Uni Augsburg rückt die NS-Bücherverbrennungen und ihre Folgen ins Licht. Gezeigt werden historische, literarische und künstlerisch-gestalterische Zugänge zu den Vernichtungsaktionen – Lektüren und Spurensuchen der Gegenwart. Im Mai 1933 brannten in ganz Deutschland Bücher. Unterhaltungsromane und Gedichte, Dramen und politische Essays – geschrieben von Autorinnen… Continue reading Bücher. Namen. Orte. 1933

Stadtbücherei bietet wieder abendlichen Lernort

Wiederholt verlängert die Stadtbücherei Augsburg von 19. bis 29. Juni für Schüler/-innen ihre Öffnungszeiten. Bis 20 Uhr kann hier ohne Anmeldung auf die anstehenden Prüfungen gelernt werden, Gruppenräume können kostenlos genutzt werden. Nachdem die Stadtbücherei Augsburg im April ihre Öffnungszeiten für angehende Abiturientinnen und Abiturienten verlängert hat, wird der Service nun auch im Hinblick auf… Continue reading Stadtbücherei bietet wieder abendlichen Lernort

Wahl der »Schönsten Deutschen Bücher« live auf Instagram

Live mitverfolgen auf Instagram: Die Stiftung Buchkunst lädt zur Weltpremiere der »Schönsten Deutschen Bücher 2023«. Die frisch gekürten Prämierten werden im Rahmen der Release Night in der Berliner Buchhandlung ocelot am Montag, 19. Juni, erstmals bekannt gegeben und ausgestellt. Die Stiftung Buchkunst lädt zur Weltpremiere der Schönsten Deutschen Bücher 2023. Die frisch gekürten Prämierten werden… Continue reading Wahl der »Schönsten Deutschen Bücher« live auf Instagram

Book chat with the author

Sule Emmanuel Egya, Dichter und Professor für afrikanische Literatur- und Kulturstudien, liest an der Uni Augsburg im Rahmen der Reihe »The Green Hour«. In der von der Universität veranstaltenden Gesprächsreihe Green Hour ist Prof. Dr. Sule Emmanuel Egya, Professor für afrikanische Literatur- und Kulturstudien an der Ibrahim Badamasi Babangida Universität in Lapai (🇳🇬 Nigeria) zu… Continue reading Book chat with the author

#hochhinaus: Literatur, die den Himmel berührt

Für Samstag, 24. Juni, lädt in Augsburg die Lange Kunstnacht 2023 ein. Mit dabei: 14 Veranstaltungen, die unter dem Motto #hochhinaus Literatur, Lesungen, Spoken Word und Lyrik mit Musik präsentieren. 2023 wird Augsburgs wohl bekanntester Architekt und Stadtentwickler 450 Jahre alt. Wie auch Elias Holls ikonische Bauwerke lenkt die Lange Kunstnacht am Samstag, 24. Juni,… Continue reading #hochhinaus: Literatur, die den Himmel berührt

Gebeine in der Stille

Der neue Roman von Marcus Bernard Hartmann hat die Geschichte Dillingens in seinem Mittelpunkt. Aber auch, kritisch, die Covid19-Pandemie. Das Auffinden der verschollenen Gebeine des einst im mittelalterlichen Dillingen waltenden Augsburger Bischofs wird zum aufregenden Ereignis inmitten der im Schrecken erstarrten Stadt. Der Autor, Pianist und Komponist Marcus Bernard Hartmann legt seinen zweiten Dillingen-Roman vor.… Continue reading Gebeine in der Stille

Queere Literatur zum CSD

Im Rahmen des CSD Augsburg 2023 lesen Sophie Bichon und Nora Eckert am Donnerstag, 15. Juni. Am darauf folgenden Samstag tritt die queere Rapperin Schwesta Ebra auf. Der CSD Augsburg 2023 lädt in seinem Rahmenprogramm zu Veranstaltungen mit Queerer Literatur ein. Am Donnerstag, 15. Juni, liest Sophie Bichon im City Club (19.30 Uhr) aus ihrem… Continue reading Queere Literatur zum CSD

Was der Wind erzählt und was die Sterne flüstern

Mit »AchtsamZeit« am Donnerstag, 15. Juni, findet ein völlig neues Erzählkunst-Format ins Märchenzelt. Am Lagerfeuer pflücken Nicola Rappel und Prem V. Sandeh ihre Geschichten aus ihrer Intuition. Nicola Rappel ist fasziniert vom freien, lebendigen Erzählen: »Ich liebe es, die inneren Bilder bei meinen ZuhörerInnen entstehen zu lassen.« Zusammen mit Prem V. Sandeh lädt sie für Donnerstag,… Continue reading Was der Wind erzählt und was die Sterne flüstern

Brecht, übersetzt, setzt über: in die Ukraine.

Buchpräsentation • Erstmals ins Ukrainische übersetzt: drei Brecht-Stücke aus dem Exil. Dr. Mykola Lipisivitskyi (Kyjiw), Brechtforscher und bekannter Übersetzer, am Donnerstag, 15. Juni, zu Gast im Brechthaus Augsburg. auxlitera präsentiert die Veranstaltung mit. Mykola Lipisivitskyi. Am Donnerstag, 15. Juni um 19 Uhr, stellt Dr. Mykola Lipisivitskyi im Rahmen einer ukrainisch-deutschen Forschungskooperation seine erstmalige Übersetzung dreier… Continue reading Brecht, übersetzt, setzt über: in die Ukraine.

Silberfuchs und Reduktion.

Die Uni-Ringvorlesung »Große Werke der Weltliteratur« lädt für Mittwoch, 14. Juni, in die Stadtbücherei Augsburg. Prof. Dr. Stephanie Waldow (Uni Augsburg) referiert zu Alois Hotschnigs »Der Silberfuchs meiner Mutter«. Die Hybrid-Veranstaltung findet auch online statt. In der Reihe »Große Werke der Weltliteratur« – Ringvorlesung an der Universität Augsburg referiert Prof. Dr. Stephanie Waldow (Neuere Deutsche… Continue reading Silberfuchs und Reduktion.