»Weil das Schreiben eine Art Lebensmittel ist«

Michael Lichtwarck-Aschoff ist einer der Preisträger des Schwäbischen Literaturpreises 2022. Der in Stadtbergen lebende Arzt zu Gast bei auxliteras Literarischem Questionnaire. Michael Lichtwarck-Aschoff (76) ist Träger des dritten Preises des Schwäbischen Literaturpreises 2022. Die Jury zeichnete damit seine Novelle Und die Ringe haben geschwiegen aus. Der in Stadtbergen wohnende Arzt für Anästhesie und Intensivmedizin am… Continue reading »Weil das Schreiben eine Art Lebensmittel ist«