Neue Förderprogramme für Comic und Theaterstücke

Der Deutsche Literaturfonds hat zwei neue Förderprogramme aufgelegt: Arbeitsstipendien für Comic-Künstler/-innen und Unterstützung für die deutsche Gegenwartsdramatik. Der ► Deutsche Literaturfonds hat zwei neue Förderprogramme aufgelegt. Zum einen wird er künftig jährlich bis zu fünf Arbeitsstipendien an Comic-Künstler in Höhe von 3.000 im Monat mit einer Laufzeit von bis zu einem Jahr vergeben. Zum anderen… Continue reading Neue Förderprogramme für Comic und Theaterstücke

Förderung für Büchereien in ländlichen Räumen

Von Abstatt bis Zwönitz: Deutscher Bibliotheksverband hat über 650 Bibliotheken in ländlichen Räumen mit sechs Millionen Euro gefördert. Mit dem Soforthilfeprogramm Vor Ort für Alle hat der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) von 2020 bis 2023 im gesamten Bundesgebiet zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohnern/-innen in Höhe von sechs Millionen Euro gefördert. Ziel des… Continue reading Förderung für Büchereien in ländlichen Räumen

Allein machen sie dich ein.

Benefizlesung mit Gerald Fiebig, Ferdinand Führer und Roland van Oystern im »House of New Realities« in Augsburg. Die Aktion macht aufmerksam auf »fatale Fehler im Justizsystem«. Am Sonntag, 6. August (20 Uhr), sind die Autoren Gerald Fiebig, Roland van Oystern und Ferdinand Führer mit einer Lesung im Pop-up Museum House of New Realities in der… Continue reading Allein machen sie dich ein.

Mit dem Büchertrio in die aktuelle Lesewelt

Der Literarische Sommer-Salon auf der Open Air Bühne im Augsburger Brunnenhof lädt Matthias Ferber, Sarah Kiyanrad und Michael Schreiner zum spannenden Bücher-Talk. Am Freitag, 4, August, findet auf der Open Air Bühne im gemütlichen Brunnenhof des Zeughauses Augsburg wieder der Literarische Sommer-Salon statt. Wie immer werden von drei Gästen drei Neuerscheinungen vorgestellt und diskutiert. Beginn… Continue reading Mit dem Büchertrio in die aktuelle Lesewelt

tela muri mortji.

Lesung am Gedenktag zum Genozid an den Sinti und Roma. Zu Gehör kommen auch Gedichte der Roma-Lyrikerin Ceija Stojka und des Roma-Lyrikers Samuel Mágó. Bei der musikalisch umrahmten Lesung mit Zeitzeugenberichten präsentiert die Stadtbücherei auch ein Bildungs- und Bücherangebot zum Thema Lebenswelt der Volksgruppen der Sinti und Roma, Verfolgung und Antiziganismus. Die Stadt Augsburg und… Continue reading tela muri mortji.

Kreis- und Heimatbücherei Aichach geht in Sommerpause

Die Kreis- und Heimatbücherei Aichach macht von Montag, 31. Juli, bis Dienstag, 29. August, Sommerpause. Ab Mittwoch, 30. August, gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten. Die Kreis- und Heimatbücherei Aichach geht von Montag, 31. Juli, bis Dienstag, 29. August, in Sommerpause. Die Bücherei ist eine Einrichtung des Landkreises Aichach-Friedberg und steht jedem Bürger und jeder Bürgerin… Continue reading Kreis- und Heimatbücherei Aichach geht in Sommerpause

Kinderbücher im Rassismus-Check

Stadtbücherei Augsburg und Technische Hochschule Augsburg haben in einem gemeinsamen Diversity-Projekt Kinderbücher rassismuskritisch untersucht. Die analysierten Bücher der Stadtbibliothek haben nun Markierungen und QR-Codes zum Abruf weiterführender Hinweise. Studenten/-innen des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit der Technischen Hochschule Augsburg (THA) haben im Sommersemester 2023 im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit der Stadtbücherei Augsburg Kinder- und Jugendliteratur einer rassismuskritischen… Continue reading Kinderbücher im Rassismus-Check

Verlagspreis für Maro und jede Menge für die Leere Menge.

Der Augsburger MaroVerlag gehört zu den Preisträgern des Deutschen Verlagspreises 2023. Fast gleichzeitig landet sein Titel »Leere Menge« von Verónica Gerber Bicecci auf der Hotlist 2023. Beim Online-Polling dazu kann man jetzt seine Stimme für den Augsburger Verlag abgeben. Kulturstaatsministerin Claudia Roth hat die 64 Preisträger des Deutschen Verlagspreises 2023 bekanntgegeben – zu ihnen gehört… Continue reading Verlagspreis für Maro und jede Menge für die Leere Menge.

Brechtfestival 2024: Praktika zu vergeben

Werd' ein Bert, werd' eine Berta: Für das Brechtfestival 2024 sind Praktika zu vergeben. Gesucht werden Student*innen der Geisteswissenschaften mit Interesse an Organisation und Kommunikation eines internationalen Kunstfestivals. Für das kommende Brechtfestival plant das Brechtbüro des Kulturamts Augsburg für den Zeitraum von 23. Februar bis 3. März 2024 wieder ein genreübergreifendes Programm mit Musik, Theater,… Continue reading Brechtfestival 2024: Praktika zu vergeben

Träumt lauter!

Zwei Bücher versammeln die besten Texte aus den Schreibwettbewerben für Schulen in der Stadt Augsburg und im Landkreis Augsburg. »LAUTER!« und »Der Traum« lauteten die Themen, zu denen insgesamt weit über 1000 Schülerinnen und Schüler selbstgeschriebene Texte einreichten. Knapp 500 Schülerinnen und Schüler haben im Schuljahr 2022/23 die Einladung des Referats für Bildung und Migra­tion… Continue reading Träumt lauter!

Neue Realitäten: Lesungen im Pop-up Museum

Im »House of New Realities«, dem aktuellen Pop-Up Museum und kollektiven Kunstwerk in der Bäckergasse, finden thematische Lesungen statt. Pop-up Museum, kollektives Kunstwerk, Experimentiertfeld, Spielort: In der Bäckergasse 4 hat von 22. Juli bis 8. August 2023 das House of New Realities eröffnet. Inititiert von bluespots productions präsentiert es als Teil des Programms zum Augsburger… Continue reading Neue Realitäten: Lesungen im Pop-up Museum

Den Frieden schreiben.

Bei der »Langen Nacht der Augsburger Gespräche zu Literatur, Theater und Engagement« diskutieren acht Autor*innen das Thema Kreativität und Frieden. Max Czollek und Albert Ostermaier beherrschen mit ihren Namen aktuell die Feuilletons, nicht minder interessant aber sind die Gäste Ayeda Alavie, Lisa Krusche, Lisa Frühbeis, Olivia Kuderewski, Michael Jordan, Wolfram Lotz und – als Nicht-Autorin… Continue reading Den Frieden schreiben.

Der fünffache Hl. Ulrich

Ein Sachbuch, ein Kinderbuch mit begleitender Sonderausstellung, ein Comic und eine Schriftenausstellung begleiten das Gedenkjahr des St. Ulrich. Das Ulrichsjubiläum 2023/2024 – das Bistum Augsburg feiert den 1100. Jahrestag der Bischofsweihe und den 1050. Todestag des Bisttumpatrons, des heiligen Ulrich – schlägt sich in Publikationen und Ausstellungen nieder. Im Verlag Safida Medien ist der Geschichtscomic… Continue reading Der fünffache Hl. Ulrich

Stadtteilbib Lechhausen dienstags wieder geöffnet

Ab Dienstag, 18. Juli, hat die Stadtteilbücherei Lechhausen dienstags wieder zu den regulären Servicezeiten geöffnet: von 10 bis 15 Uhr. Ab Dienstag, 18. Juli, hat die Stadtteilbücherei Lechhausen dienstags wieder zu den regulären Servicezeiten von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Im Februar 2023 hatte Personalmangel dazu geführt, dass die Stadtteilbücherei dienstags geschlossen werden musste (►… Continue reading Stadtteilbib Lechhausen dienstags wieder geöffnet

Neue Doppelspitze bei der Augsburger Allgemeinen

Der gebürtige Augsburger Peter Müller wird neben Andrea Kümpfbeck Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen. Lena Jakat und Roland Mitterbauer als neuer Head of Digital bilden das Stellvertreter-Duo. Transformationsprozess, herausfordernde Ziele, neue Digitalstrategie – das sind aktuell die Schlagworte bei der ► Mediengruppe Pressedruck und im besonderen bei der ► Augsburger Allgemeinen. Mediengruppe und Zeitung befunden sich,… Continue reading Neue Doppelspitze bei der Augsburger Allgemeinen

Buchproduktion in der Spätantike

Ein Uni-Vortrag gibt Einblick in den Betrieb eines palästinischen Scriptoriums der Spätantike. Klassische Archäologie und Alte Geschichte werfen einen Blick auf eine Schreibstube in Caesarea, auf Realia und Bedingungen. Am Dienstag, 18. Juli, referiert Prof. Dr. Martin Wallraff (LMU München) zum Thema Was weiß man über das Scriptorium von Caesarea? Der öffentliche wissenschaftliche Vortrag des… Continue reading Buchproduktion in der Spätantike

Lesen und lesen lassen

Die Bühnenpoetinnen Meike Harms und Sandra Eck laden zur Poetry Show. Die Lesebühne findet in der »Metzgerei« statt. Am Mittwoch, 19. Juli (19 Uhr), findet in der ► metzgerei (Blaues Haus in der Klauckestraße 16) die Poetry Show mit Katrin Freiburghaus (Singer-Songwriterin), Sandra Eck (Bühnenpoetin), Meike Harms (Bühnenpoetin) und Gästen statt. »Lesen und lesen lassen«… Continue reading Lesen und lesen lassen

Erzählexperiment und metafiktionales Gedankenspiel

Irmtraud Morgners »Amanda: Ein Hexenroman« (1983) steht im Mittelpunkt der letzten Ringvorlesung in der Reihe »Große Werke der Literatur XVII« der Uni Augsburg. Susanna Layh referiert in der Stadtbücherei Augsburg. Susanna Layh spricht am Mittwoch, 19. Juli, über Irmtraud Morgners Roman Amanda: Ein Hexenroman (btb-Verlag, 1986). Der Vortrag findet um 18.30 Uhr in der Stadtbücherei… Continue reading Erzählexperiment und metafiktionales Gedankenspiel

Brecht: Widersprüche, Risse, Spaltungen.

Zbigniew Feliszewski, einer der bekanntesten Brecht-Forscher Polens, präsentiert im Brechthaus die neue Aufsatzsammlung »Bertolt Brecht in Systemkonflikten«. Dabei stellt der Wissenschaftler der Uni Katowice auch seine Forschungsergebnisse zu dem Briefwechsel zwischen Brechts Freund Caspar Neher und dem Theaterwissenschaftler Rolf Badenhausen vor. Am Mittwoch, 19. Juli (19 Uhr), stellt Prof. Dr. Zbigniew Feliszewski (Schlesische Universität Katowice)… Continue reading Brecht: Widersprüche, Risse, Spaltungen.

Geschichte als Graphic Novel

Augsburg im Dreißigjährigen Krieg: Der Leiter des Maximilianmuseums Dr. Christoph Emmendörfer hat zusammen mit dem Zeichner Paul Rietzl eine Graphic Novel veröffentlicht. Begleitend zur aktuellen Ausstellung Elias Holl (1573-1646). Meister - Werk -Stadt im Maximilianmuseum ist die Graphic Novel Erlösung. Augsburg im Dreißigjährigen Krieg (Sandstein Verlag) erschienen. Illustriert hat den Comicroman der Zeichner Paul Rietzl.… Continue reading Geschichte als Graphic Novel

Rosa von Tannenburg: eine fast vergessene Heldin der Kindheit

Johanna Wurm, Kuratorin der aktuellen Ausstellung in der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg, über den Kinderbuchklassiker des einst in Augsburg wirkenden Autoren Christof von Schmid. ► Die Ausstellung ist nur noch bis Freitag, 21. Juli, sehen – am selben Tag um 16 Uhr letztmalig Gelegenheit zur Führung mit Kuratorin Johanna Wurm! Fragt man heute nach deutschen… Continue reading Rosa von Tannenburg: eine fast vergessene Heldin der Kindheit

Über Annie Ernaux: Poesie im Hofgarten

Susanne Niemann lädt zu einem Lesestreifzug durch das Werk der Literaturnobelpreisträgerin Annie Ernaux. Im Hofgarten ist dann auch Raum für Gespräch und Austausch. Die Diplom-Politologin Susanne Niemann lädt zu einer Lesung mit Gespräch über die Schriftstellerin Annie Ernaux. Die Veranstaltung findet am Samstag, 15. Juli um 15 Uhr im Hofgarten statt, eine vorherige Anmeldung beim… Continue reading Über Annie Ernaux: Poesie im Hofgarten

Höhepunkte bayerischer Literaturgeschichte

Von Tassilo bis Gerhard Polt: Prof. Dr. Klaus Wolf ist in Aichach zu einer durchaus humorvollen Lesung mit anschließendem Gespräch zu Gast. Veranstaltungsort ist das Gymnasium, das er einst selber besuchte. Am Freitag, 14. Juli (19 Uhr) findet im Gymnasium in Aichach eine Lesung aus Bayerische Literaturgeschichte - Von Tassilo bis Gerhard Polt mit anschließender… Continue reading Höhepunkte bayerischer Literaturgeschichte

Buchfit in Tschechien

Jetzt bewerben: Studienreise 2023 in die Tschechische Republik für Berufseinsteiger/-innen im Bibliotheksbereich. Bibliothek & Information International (kurz: BI-International), die ständige Kommission des Dachverbandes BID für den internationalen Fachaustausch, bietet eine Studienreise nach Tschechien an, die sich insbesondere an Berufseinsteigerinnen wendet. Es werden zukunftsweisende öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken besucht und der Austausch mit den tschechischen Kolleginnen… Continue reading Buchfit in Tschechien

Brecht im Heft, auf pdf und im Radio

Die neue Ausgabe des Dreigroschenhefts ist da. Und auf Deutschlandfunk sind am Donnerstag, 13. Juli, historische Aufnahmen der Zusammenarbeit von Bertolt Brecht und Hanns Eisler zu hören. Die Ausgabe 3/2023 des Dreigroschenhefts begrüßt als neue Autorin Brechtbüro-Projektkoordinatorin Katrin Dollinger. Die neue Ausgabe 3/2023 des Dreigroschenhefts (Wißner Verlag) ist erschienen. Wie immer bietet die Publikation, erhältlich… Continue reading Brecht im Heft, auf pdf und im Radio

Sommernächte, märchenhaft

Das Märchenzelt Augsburg geht in seine neue Programm-Saison. Tickets gibt es nun auch bei der Buchhandlung am Obstmarkt. Mit Sommernachtsmärchen am Donnerstag, 13. Juli, macht Erzählmeister Matthias Fischer den Start in einen märchenhaften Sommer. Gegen Hitze ist das Märchenzelt gut gewappnet. Erzählkunst am Lagerfeuer im Zelt mit Märchen für Erwachsene und Märchen für Kinder: Das… Continue reading Sommernächte, märchenhaft

Alle Facetten der Literatur studieren

Infoveranstaltungen zu den Studiengängen Ethik der Textkulturen und Internationale Literatur. Die Events finden vor Ort an der Uni Augsburg oder zum Teil auch über Zoom statt. ► Masterstudiengang Ethik der Textkulturen Am Donnerstag, 13. Juli 2023, um 13:15 Uhr in D 1003 (und am Freitag, 14.07.2023, um 18:00 Uhr über Zoom), finden Informationsveranstaltungen zum Master… Continue reading Alle Facetten der Literatur studieren