13 Originale im Priestergewand

Den Ziegen predigen, Kartenspielen, Grablieder dichten: Prälat Ludwig Gschwind portraitiert 13 einstige Pfarrer der Region.

Das Büchlein Jeder Mensch ist ein Original. Das gilt auch für Pfarrer, erschienen bei der katholischen fe-Medienverlagsgesellschaft in Kisslegg, portraitiert 13 Originale im Priestergewand. Der Autor, Prälat Ludwig Gschwind, aufgewachsen in Nördlingen im Bistum Augsburg, widmet sich bei seiner Entdeckungsreise besonders dem eigenen Bistum, der Blick fällt aber auch in die Diözese Leitmeritz, nach Passau oder nach Waakirchen.

Dabei begegnen der Leserschaft unter anderem ein Doktor der Theologie, der den Ziegen predigte und der bei 34 Grad Minus begraben wurde, ein Pfarrer der Freude daran fand, Grablieder zu dichten und ein anderer, der mehr konnte als seiner Leidenschaft, dem Kartenspielen, nachzugehen. An Augsburger Regionslolorit findet sich einiges: Da ist Max Rimmele (1875 – 1951), Wallfahrtsdirektor in Herrgottsruh bei Friedberg, die in Augsburg geborenen Pfarrer Dr. Max Müller (1876 – 1963, tätig in Munningen) und Bruno Feß (Pfarrer im Dekanat Pfaffenhofen/Ilm) und der »Staudenbischof« Franz Sales Baur (1852 – 1942), der in Mickhausen tätig war. Zu hören gibt es auch über den aus Aichach stammende Pfarrer Ernst Bußigel (188 – 1968, tätig in Edelstetten), Wilhelm Schönmetzler (1912 – 2013, Kaplansjahre in Augsburg) und natürlich Pfarrer Johann Babtist Fischer (1901 – 1972), Sohn des damaligen Bürgermeisters von Häder/Dinkelscherben.

Von all diesen und anderen Originalen im Priestergewand erfährt man in Anekdoten und Erzählungen. Prälat Ludwig Gschwind, selbst Dekan und Landpfarrer von Ursberg in Mindelzell und Dekan im Dekanat Krumbach, freut sich, weitere Originale zu entdecken. Kontakt: Prälat Ludwig Gschwind, Hl. Kreuz Str. 1, 86513 Ursberg.

Ludwig Gschwind: Aufgewachsen in Nördlingen, Studium der Theologie und Philosophie an der Hochschule der Diözese in Dillingen an der Donau. 1968 Priesterweihe, Kaplan in Augsburg und Weißenhorn, Pfarrer in Balzhausen und Mindelzell. Seit 1985 ist Ludwig Gschwind Dekan im Dekanat Krumbach. Veröffentlichungen im Sankt Ulrich Verlag Augsburg und Referent bie der Theologischen Sommerakademie Augsburg.



Ludwig Gschwind: Jeder Mensch ist ein Original. Das gilt auch für Pfarrer.
72 Seiten, Paperback
fe-Medienverlagsgesellschaft, 2022
ISBN /EAN: 9783863573416

Hier auxlitera-Newsletter abonnieren:

Sie erhalten etwa je Woche 1 E-Mail mit einem Nachrichtenüberblick.
Sie können diese Benachrichtung jederzeit abbestellen.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet. Unsere Datenschutz-Erklärung finden Sie hier.


Martin Schmidt
Author: Martin Schmidt

Kommentar verfassen