Slam! Bayerns Beste battlen.

Am Freitag starten die Bayerischen Meisterschaften im Poetry Slam. In Augsburg und Schweinfurt findet das Halbfinale statt. Austragungsort in der Brechtstadt ist am 12. Mai im Großen Haus des Staatstheaters Augsburg, im Martini-Park. 

Anders als in den Vorjahren läuft in diesem Jahr der Bayernslam in vier Städten: Augsburg (12. Mai) und Schweinfurt (13. Mai) stellen die Halbfinale, Bamberg das Finale (7. Juni) und in München finden die U20-Wettkämpfe (24. Juni) statt. Dabei kommen die besten bayerischen Slammer/-innen zusammen, direkt nominiert aus den ältesten Slam-Hochburgen, um die Besten zu küren.

Die jeweiligen Gewinner treten dann bei den 27. Deutschsprachigen Meisterschaften in Bochum (27. bis 30. Oktober) an. Das Halbfinale 1 in Augsburg am Freitag, 12. Mai, findet im Martini-Park im Staatstheater Augsburg statt. Aus Augsburg treten Meike Harms und Ezgi Zengin an.

Die nominierte Slammer/-innen, die in Augsburg auftreten:

Julius Althoetmar, Bless the Mic München
Martina Beils, Poetry Slam Passau
Philo Mena, Mälze Slam Regensburg
Thomas Eiwen, Rieser Poetry Slam
Hannah Haberberger, E-Poetry Erlangen
Meike Harms, Grand Slam Augsburg
Tina Nadler, Poetry Slam Eichstätt
Yannik Ambrusits, Titel U20
Billy Reuschel, Poetry Slam Landshut
Thomas Schmidt, Poetry Slam Schwabach
Sunny, Reimnacht Weißenburg
Ezgi Zengin, Poetry Slam Bamberg

www.bayernslam.de


Hier auxlitera-Newsletter abonnieren:

Sie erhalten etwa je Woche 1 E-Mail mit einem Nachrichtenüberblick.
Sie können diese Benachrichtung jederzeit abbestellen.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet. Unsere Datenschutz-Erklärung finden Sie hier.

Kommentar verfassen