Oberhauser Frauenschicksale

Die Augsburger Historikerin Marianne Schuber legt ihr neues Buch vor.

Im context verlag Augsburg | Nürnberg ist das Buch Das Leben ist schön – von einfach war nie die Rede. Oberhauser Frauenschicksale von Marianne Schuber erschienen. Die meisten Frauen, deren Vitae dieses Buch beschreibt, lebten im Zweiten Deutschen Kaiserreich (1871–1918), in der sogenannten »guten alten Zeit«, die für viele Oberhauserinnen alles andere als gut war. Unter Oberhausens Frauen war die harte Fabrikarbeit gefürchtet. Doch wenn der Ehemann nicht genug für den Unterhalt der Familie verdiente, gingen sie der Not gehorchend in die Fabrik.

Erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts kämpften bürgerliche wie proletarische Frauen verstärkt für ihre Rechte. Manche wurden zur Unternehmerin. Sie führten ein Ladengeschäft oder sogar eine Seifenfabrik. Doch das waren die Ausnahmen. Die Mehrheit der Frauen ging in der Sorge um die Familie auf. Was sie vereinte: Sie waren starke Persönlichkeiten. Schwierigkeiten konnten sie nicht entmutigen.

Marianne Schuber ist eine Oberhauserin mit Leib und Seele. 1933 wurde sie in Augsburg geboren. Nach ihrer Ausbildung zur Volksschul-, Realschul-, Blinden- und Sehbehindertenlehrerin leitete sie ab 1974 die Realschule für Sehbehinderte in Augsburg, ab 1983 in Unterschleißheim. Das von ihr entwickelte Schulkonzept war in Deutschland zu dieser Zeit einzigartig: Erstmals konnten Sehbehinderte einen anerkannten Abschluss an einer auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Realschule erwerben. Im »Nebenberuf« studierte Schuber Geschichte in München und promovierte 1985 bei Wolfgang Zorn.

A ls sie zum 80. Eingemeindungsjubiläum Oberhausens die 200-seitige Oberhauser Chronik verfasste, erwuchs der Wunsch, die gesammelten Oberhauser Erinnerungsstücke der Öffentlichkeit zugänglich zu machen: Deshalb 2002 eröffnete sie ihr »Museums-Stüble«. Unterstützung bekommt sie inzwischen von einem Freundeskreis-e.V.

Buch Oberhauser Frauenschicksale bei einer der auxlitera Partnerbuchhandlungen zur Abholung bestellen:
ISBN: 978-3-406-78246-6
Buchhandlung am Obstmarkt, Fon 0821. 518804,
E-Mail: post@buchhandlung-am-obstmarkt.de


Marianne Schuber: Das Leben ist schön – von einfach war nie die Rede. Oberhauser Frauenschicksale.
Hardcover, 21,5 x 21,5 cm, 192 Seiten, 190 Abbildungen
context verlag Augsburg | Nürnberg 2022
ISBN: 978-3-946917-35-9


Hier auxlitera-Newsletter abonnieren:

Sie erhalten etwa je Woche 1 E-Mail mit einem Nachrichtenüberblick.
Sie können diese Benachrichtung jederzeit abbestellen.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet. Unsere Datenschutz-Erklärung finden Sie hier.


Martin Schmidt
Author: Martin Schmidt

Kommentar verfassen