Haltung zeigen!

Internationale Wochen gegen Rassismus in Augsburg: Lesungen, Sprachkritik und Literaturliste zum Thema.

Mehr als 40 Programmpunkte bieten die Internationalen Wochen gegen Rassismus unter dem Motto »Haltung zeigen«. Auch in Literatur und Reflektionen zu Sprachkultur wird Rassismus beleuchtet: Am Dienstag, 22. März (19.30 Uhr), liest Peter Grandl aus »Turmschatten«, einem Thriller, für den der gelernte Drehbuchautor fünf Jahre Milieus wie die rechtsradikale Szene, jüdisches Leben, die Macht der Medien und Polizeieinsätze studierte. Der Lesung in der Kresslesmühle folgt ein anschließendes Gespräch mit dem Autor und Publikumsbeteiligung.

Um »Macht und Sprache« im Kontext von Rassismus geht es in dem Online-Workshop am Mittwoch, 23. März (16.30 Uhr): Im Sinne »diversity«-gerechter Sprache soll ein Austausch geschehen, bei dem Kompetenzen vermittelt sowie bewusste und unbewusste Ausgrenzungen und Zugangsbarrieren thematisiert werden. Der Workshop findet online über Zoom statt. Anmeldung per E-Mail an: anmeldung@tuerantuer.de. Nach Anmeldung wird der Link zugeschickt.

Am Freitag, 25. März, lädt der Kültürverein Augsburg ins Neruda Kulturcafé zu »Gedichte und Gedanken gegen Rassismus« ein. Ab 20 Uhr Uhr gibt es Lesung, Diskussion und Livemusik. Der Augsburger Stadtrat Serdar Akin, Fikret Yakaboylu (Neruda Kulturcafé, Kültürverein), Cecilia Sanchez (Kültürverein) und weitere Aktive stellen im Gespräch mit dem Publikum Gedichte und Gedanken gegen Rassismus vor. Für die musikalische Umrahmung sorgen die vielkulturellen Musiker*innen des Neruda Kulturcafés.

Für Kinder findet »Der schaurige Schusch« statt, ein Veranstaltung für Kita-Gruppen und 1. Klassen. Die Lesung der Geschichte von Charlotte Habersack mit dem Kamishibai-Theater und einer anschließenden kreativen Auseinandersetzung findet täglich vom 21. bis 25. März jeweils von 9 bis 10 Uhr in der Stadtbücherei Augsburg statt. Anmeldung per E-Mail an kinderbuecherei@augsburg.de.

Eine Medienliste zum Thema Rassismus mit 50 Titeln für Kinder, Jugendliche und Erwachsene präsentiert die Stadtbücherei Augsburg auf ihrer Website – zu finden im Online-Katalog unter »Listen«. HIER der direkte Link.

Unter augsburg.de/gegen-rassismus ist das gesamte Veranstaltungsprogramm zu finden. Die Veranstaltungen in Augsburg werden erstmalig vom Büro für gesellschaftliche Integration koordiniert und in einem gemeinsamen Programm gebündelt.

msc
Author: msc