Germanist und Literaturförderer

Am Mittwoch, 13. Juli, ist Prof. Dr. Klaus Wolf bei »Leute, die Bücher machen« zu Gast.

Dr. Michael Friedrichs.

Dr. Michael Friedrichs empfängt in seiner Gesprächreihe Menschgen, die Bücher machen. Am Mittwoch 13. Juli (19 Uhr), ist zur 5. Folge der Reihe der Germanist und Literturförderer Prof. Dr. Klaus Wolf bei Friedrichs zu Gast. Wolf ist gebürtiger Augsburger und hat seit zehn Jahren an der Universität Augsburg eine Lehrprofessur für Deutsche Literatur und Sprache des Mittelalters und der Frühen Neuzeit mit dem Schwerpunkt Bayern inne. Auch außerhalb der Universität ist er vielfältig aktiv, etwa beim Literaturschloss Edelstetten, zahlreichen literarischen Gesellschaften und der Deutsch-israelischen Gesellschaft Augsburg-Schwaben. Seine Bayerische Literaturgeschichte (C.H. Beck, 2018) reicht von Tassilo bis Gerhard Polt.

Der Augsburger Autor, Poetry Slammer, Lektor und Brechtkenner Dr. Michael Friedrichs engagiert sich unter anderem im Haiku-Kreis Augsburg, beim Bert-Brecht-Kreis und im Orgateam der Kültürtage.


Eintritt frei, Spenden für den Bürgertreff Hochzoll e.V. sind willkommen. Die Veranstaltung findet statt im Holzerbau beim Bürgertreff Hochzoll, Neuschwansteinstraße 23a, 86163 Augsburg-Hochzoll. Telefon: 0821. 45 55 750, E-Mail: info@buergertreff-hochzoll.de