Kleiner König Kalle Wirsch ist zurück

Der Kinderbuchklassiker, verfilmt von der Augsburger Puppenkiste, erscheint in bearbeiteter Neuauflage.

Tilde Michels Kleiner König Kalle Wirsch, erstmals erschienen 1969, ist längst ein Kinderbuchklassiker. Die Geschichte wurde als Marionettenspiel der Augsburger Puppenkiste 1970 vom Hessischen Rundfunk verfilmt. Nun liegt das Buch in überarbeiteter Neuauflage im Verlag Herder vor, illustriert von Annette Swoboda. Grundlage ist eine vorliegende Neubearbeitung des Textes durch die 2012 verstorbene Kinder- und Jugendbuchautorin Michels. Die geborene Frankfurterin lebte später in München.

Der Kinderbuchklassiker ist im Juni 2022 neu im Verlag Herder erschienen.

In Michels Kinderbuchklassiker muss Kalle Wirsch, König der Erdmännchen (derer es die Stämme Wirsche, Wolde, Gilche, Trumpe und Murke gibt) sein Reich gegen den bösen Zoppo Trump verteidigen. Die Kinder Max und Jenny, die Kalle aus ihrer Welt in die unterirdische Welt der Erdmännchen folgen, unterstützen ihn bei seinem Kampf. Zu dritt machen sie sich auf eine abenteuerliche Reise durch eine phantastische, unterirdische Welt.

Heute sorgt die im Augsburger Puppenmuseum »die Kiste« gezeigte Figur des Gegenspielers von Kalle Wirsch, nämlich Zoppo Trump, für Schmunzeln und Raunen – ist er doch, und das schon seit 1969, Namensvetter des einstigen US-Präsidenten Donald Trump.

Die vier Kalle Wirsch-Folgen der Augsburger Puppenkiste wurde erstmals im November 1970 in der ARD ausgestrahlt. In Sprecherrollen waren unter anderem Puppenkisten-Gründer Walter Oehmichen (in der Rolle des Töpfermeisters, des blinden Fährmanns und des steinernen Wärters), dessen späterer Nachfolger Hanns-Joachim Marschall (in der Rolle des Quarro Trump und des Feuerwurms) und Christel Peschke (als Max); alle drei sind mittlerweile verstorben.
>> aktueller Spielplan der Augsburger Puppenkiste

Tilde Michels Geschichte kam nicht nur in Buch- und Puppenspiel-Version an: Hörspiel- und Hörbuchversionen, sogar ein Kalle Wirsch Musical folgten.

Neben der Buchneuveröffentlichung im Herder Verlag ist Kleiner König Kalle Wirsch auch auf einer in Ton und Bild remasterten DVD im Shop der Augsburger Puppenkiste erhältlich, auch eine Postkarte mit dem kleinen König ist dort erhältlich.
[msc | auxlit]


Tilde Michels (* 1920 – †2012) wurde in Frankfurt am Main geboren. Nach einem Fremdsprachenstudium lebte sie einige Zelt in Frankreich und England. Seit vielen Jahren wohnt Tilde Michels in München, schreibt Kinder- und Bilderbuchtexte, übersetzt und arbeitet für Funk und Fernsehen. Inzwischen sind mehr als 30 Bücher von ihr erschienen.
Foto: privat | Verlag Herder


Tilde Michels: Kleiner König Kalle Wirsch.
Bearbeitete Neuauflage, 1. Auflage 2022
Verlag Herder, 13. Juni 2022
Gebunden, 176 Seiten
ISBN: 978-3-451-71636-2


eBook (EPUB):
Verlag Herder, Auflage 2022
168 Seiten
ISBN: 978-3-451-82751-8

jetzt auxlitera-Newsletter abonnieren:

Sie erhalten etwa je Woche 1 E-Mail mit einem Nachrichtenüberblick.
Sie können diese Benachrichtung jederzeit abbestellen.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet. Unsere Datenschutz-Erklärung finden Sie hier.


msc
Author: msc

Kommentar verfassen