Talvet Lectures

Im Juni ist der estnische Lyriker, Hispanist und Komparatist Jüri Talvet zu Gast an der Professur für Iberoromanische Literaturwissenschaft.

Der 2020 emeritierte Professor für World Literature von der Universität Tartu wird im Juni drei Lectures in Augsburg anbieten, die vom FORUMOST und dem Estnischen Kulturfonds (ERKF) unterstützt werden:

Den Beginn macht am Montag, 20. Juni, eine Lehreinheit Talvets zu Lotmans kulturtheoretischem Konzept der Semiosphäre, die eigens für die Blended Learning Prolegomena der Augsburger Iberoromanistik produziert wird.  

Tags darauf findet am Dienstag, 21. Juni, um 18 Uhr ein kulturwissenschaftlicher Vortrag Talvets auf Englisch zu Tartu als Europäische Kulturhauptstadt 2024 in der Universitätsstraße 10 (D 1012) statt, der gemeinsam mit dem Institut für Europäische Kulturgeschichte (IEK) und dem FORUM Stadtgespräche veranstaltet wird.

Den Abschluss macht dann am Mittwoch, 22. Juni´, um 19 Uhr eine zweisprachige (estnisch/deutsch) Lesung Talvets aus seinem prämierten lyrischen Œuvre in Zusammenarbeit mit dem Augsburger Brecht-Haus (Auf dem Rain 7).

Interessierte werden gebeten, sich zeitnah bei E-Mail maria.fuso@philhist.uni-augsburg.de für die Lectures anzumelden.

msc
Author: msc

Kommentar verfassen