Website-Icon auxlitera … literatur | buchkultur | sprachbewegung

Jakob-Fugger-Zentrum lobt Essay-Preis aus

Das Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg lobt für das Jahr 2023 einen Essay-Preis aus. Thema: »Wieviel Gewalt benötigt die Demokratie, wieviel Gewalt verträgt sie?«. Prämiert werden jeweils ein deutschsprachiger und ein ukrainischsprachiger Text.

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Jakob-Fugger-Zentrums der Universität Augsburg schreibt die Einrichtung einen Essay-Preis aus, »mit dem Ziel, eine breite Debatte zum Thema anzuregen«. Für das Jahr 2023 wird der Preis für eine Original-Arbeit zur Beantwortung der folgenden Preisfrage ausgelobt: „Wieviel Gewalt benötigt die Demokratie, wieviel Gewalt verträgt sie?“

Das Jakob-Fugger-Zentrum ist das Center for Advanced Studies im Bereich der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften an der Universität Augsburg und fördert eine transnational und interdisziplinär ausgerichtete Forschung ihrer Mitglieder.

Exposee-Einreichungen bis 15. Januar 2023

Interessentinnen und Interessenten werden gebeten, bis zum 15.01.2023 eine dreiseitige Ideenskizze einzureichen und werden dann auf dieser Grundlage aufgefordert, einen – nicht anderweitig publizierten – Essay im Umfang von 40-50 Seiten bis zum 30.6.2023 zuzusenden. »Es sei erinnert, dass die Textgattung des Essays sehr weit gespannt ist und auch ungewöhnliche Formen willkommen sind«, wird in der Ausschreibung angemerkt. Beitragende können aus allen Bereichen der Wissenschaften, der Publizistik und der Literatur kommen.

Preisgeld 10.000 Euro

Vor dem Hintergrund der Zeitereignisse sind zwei Sprachen zulässig, das Deutsche sowie das Ukrainische, das heißt, ungeachtet ihrer Staatsangehörigkeit können Beitragende das Exposé und den Essay entweder auf deutsch oder auf ukrainisch verfassen. Prämiert werden ein deutschsprachiger und ein ukrainischsprachiger Essay mit einem Preisgeld von jeweils 10.000. Euro.

• Більше інформації можна знайти >> тут <<
• Die Ausschreibung in ukrainischer Sprache: > HIER <

У 2023 році Центром Якоба Фуґґера на базі Аугсбурзького університету на конкурсній основі розігруватиметься приз за оригінальну роботу у вигляді есе, в якому учасники повинні розкрити таке конкурсне запитання: «Скільки влади потребує демократія, скільки влади вона здатна витримати?»

Die prämierten Beiträge sowie weitere publikationswürdige Einreichungen sollen in einem eigenen Band veröffentlicht werden. Die Preisträger(innen) werden zur Preisverleihung nach Augsburg im Herbst 2023 eingeladen.

Angehörige der Universität Augsburg können an dieser Ausschreibung nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ideenskizze und Essay bitte als pdf senden an:
Dr. Andrea RehlingE-Mail Andrea.Rehling@praesidium.uni-augsburg.de
– Wissenschaftliche Geschäftsführung –
Jakob-Fugger-Zentrum
Telefon: +49 821 598 – 5924

Hier auxlitera-Newsletter abonnieren:

Sie erhalten etwa je Woche 1 E-Mail mit einem Nachrichtenüberblick.
Sie können diese Benachrichtung jederzeit abbestellen.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet. Unsere Datenschutz-Erklärung finden Sie hier.

Die mobile Version verlassen