Website-Icon auxlitera ★ literatur, buch & bildung • textkulturen • sprachbewegung

Preis für »brillante Vermittlung von komplexen Inhalten«

Dr. Sebastian Franz, wissenschaftlicher Assistent im Bereich Variationslinguistik und DaZ/DaF an der Universität Augsburg erhält »Preis für gute Lehre«.

Für ihre herausragende Lehre im Jahr 2021 hat im vergangenen Dezember 2022 Wissenschaftsminister Markus Blume 15 Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern aus Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Erlangen-Nürnberg, München, Passau, Regensburg und Würzburg den Preis für gute Lehre verliehen. Zu den Ausgezeichneten gehört Dr. Sebastian Franz von der Philologisch-Historischen Fakultät der Universität Augsburg. Bereits 2021 hatte Franz den Kulturpreis Bayern in der Sparte Wissenschaft bekommen.

Für Wissenschaftsminister Blume zählt Sebastian Franz damit zu den »Garanten des Erfolgs unserer international renommierten Hochschullandschaft«. Diese seien »topaktuell, multimedial, mitreißend: Mit ihrer brillanten Vermittlung komplexer Inhalte fördern die Preisträgerinnen und Preisträger unseren wissenschaftlichen Nachwuchs auf begnadete Weise.«

Mit dem Preis würdigt das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst jährlich die Arbeit der besten Lehrpersonen an staatlichen bayerischen Universitäten. Der Preis verdeutlicht, dass die Lehre gleichberechtigt neben Forschungsaufgaben steht.

Die Preisträgerinnen und -träger werden von ihrer Heimatuniversität vorgeschlagen. An dieser Entscheidung sind die Studentinnen und Studenten beteiligt. Voraussetzung für die Verleihung des Preises ist eine herausragende Lehrleistung über die Dauer von wenigstens zwei Studienjahren an einer Universität in Bayern. Die Auszeichnung ist mit jeweils 5.000 Euro dotiert.
Uni-Webseite Dr. Sebastian Franz
~ pm | auxlit


Hier auxlitera-Newsletter abonnieren:

Sie erhalten etwa je Woche 1 E-Mail mit einem Nachrichtenüberblick.
Sie können diese Benachrichtung jederzeit abbestellen.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet. Unsere Datenschutz-Erklärung finden Siehier.

Die mobile Version verlassen