Website-Icon auxlitera … literatur | buchkultur | sprachbewegung

Anders normal.

Die Künstlerin Clara Geenen veröffentlicht ein außergewöhnliches Buch mit ausdrucksstarken Bilder einer außergewöhnlichen Frau.

Die Augsburgerin Clara Geenen ist eine Frau, die anders normal ist. Sie zeigt mit ihren Bildern und den dazugehörigen Texten, dass es ein »normal« nicht gibt – normal ist Ansichtssache. Die 1992 geborene Künstlerin, die im Alter von drei Jahren bei einem Autounfall lebensgefährlich verletzt wurde und seitdem mit den Folgen eines dabei erlittenen Schädelhirntraumas lebt, spricht nicht gerne mit Menschen, aber sie malt mit Leidenschaft. Sie lässt ihren Stift oder Pinsel sprechen und erzählt aus ihrem Innersten.

Mit dem Bildband Anders normal (context verlag Augsburg | Nürnberg) legt die Künstlerin eine Zusammenstellung ihrer Bilder und Gemälde vor. Ihre Motive sind Tiere – diese liebt sie sehr. Denn Tiere finden nicht, dass Clara Geenen, trotz ihrer Behinderung, anders ist. Viele ihrer Wesen sind links und rechts unterschiedlich. So wie der Körper der Malerin auch. »So ist das eben«, schreibt sie in ihrem Buch, das auch Gedanken von ihr versammelt. Und: Geenen malt oft ein Herz in ihre Tiere, denn: Jedes Lebewesen hat ein Herz.

Bilder aus dem Buch »Anders normal« von Clara Geenen.
Bilder: (c) context verlag Augsburg Nürnberg & Clara Geenen

Bildersprache, Herzensbilder

Clara Geenen wurde 1992 in Augsburg geboren. Sie wuchs zusammen mit einem zwei Jahre älteren Bruder und einigen Haustieren in ihrer Familie auf. Bei einem Autounfall wurde sie als Dreijährige lebensgefährlich verletzt. Und lebt seitdem mit den Folgen des dabei erlittenen Schädelhirntraumas. Vielfältige Beeinträchtigungen zeigen ihr immer wieder Grenzen auf, die sie selbst jedoch oft gar nicht als solche sieht. Sie fühlt sich »normal«, nimmt aber häufig an den Reaktionen von Mitmenschen wahr, dass sie als »anders« gesehen wird.

Schon während der Rehabilitationsphase – noch sprachlos und wieder gehen lernend – zeigte sich schnell, dass sich Clara Geenen bei künstlerischen Tätigkeiten wohlfühlt und sich dabei nonverbal ausdrücken kann. Nach Abschluss einer Schule für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung arbeitete sie acht Jahre in den Schäfflerbach-Werkstätten Augsburg. Dabei konnte sie vielerlei kunsthandwerkliche Tätigkeiten erkunden.

Seit 2021 ist sie in einem Atelier für Menschen mit Beeinträchtigung in Schwabmünchen beschäftigt. Dort erlebt sie große künstlerische Freiheiten, um ihre Ideen und Fantasien ausarbeiten zu können.
• [pm / msc]


Clara Geenen: Anders normal.
Bildband mit kurzen Texten.
56 Seiten, 29 Abbildungen
context verlag Augsburg | Nürnberg Oktober 2022
Format: 21 x 29,7 cm
ISBN: 978-3-946917-38-0

Hier auxlitera-Newsletter abonnieren:

Sie erhalten etwa je Woche 1 E-Mail mit einem Nachrichtenüberblick.
Sie können diese Benachrichtung jederzeit abbestellen.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet. Unsere Datenschutz-Erklärung finden Sie hier.

Die mobile Version verlassen