Website-Icon auxlitera … literatur | buchkultur | sprachbewegung

Aphrodite – ein Fest der Sinne

Schauspielerin, Wien, Berlin, Agentur Studlar, Nadja Klier, 2014, Julia Stemberger

Julia Stemberger liest Isabelle Allende: am Freitag, 16. September, in Friedberg im Wittelsbacher Schloss.

In allen Fernsehsendern wird momentan bis zum Wahnsinn gekocht – allseits Kochsendungen. Überall wo man hinzappt, steht ein Herd und mittendrin die verschiedensten Köche. Julia Stemberger kocht anders: unendlich erotisch und kabarettistisch: »Ich weiß nicht, wie das bei den Männern sein mag. Aber für Frauen gibt es kein Aphrodisiakum, das etwas nützen könnte ohne die unerlässliche Zutat der Sympathie – die, zur Vollendung gebracht, Liebe ist.« (Isabel Allende)

Isabel Allendes heiter-erotisches Kochbuch ist eine kluge und inspirierende Quelle; für alle, die gerne lachen, lächeln und schmunzeln. Mit feinem Witz betrachtet die Wienerin Julia Stemberger am Freitag, 16. September (20 Uhr), in Friedberg im Wittelsbacher Schloss die großen Themen zwischen Mann und Frau: Liebe, Sympathie, Anziehung, Erotik. Isabell Allendes Texte sind eine Fundgrube für die Bühne, weil sie so voller Leben und Klugheit sind.

Dieser Abend ist ganz Aphrodite gewidmet – der Göttin der Liebe. A la carte serviert von Julia Stemberger, eine der bedeutendsten Künstlerinnen der deutschsprachigen Schauspielszene (Die Strauß-Dynastie, Das Traumschiff, Vorstadtweiber u.v.m.).

• Freitag, 16. September | Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr | VVK 19 Euro, AK 22 Euro | Wittelsbacher Schloss in Friedberg. Kartenvorverkauf im Bürgerbüro im Rathaus in Friedberg und online.

Hier auxlitera-Newsletter abonnieren:

Sie erhalten etwa je Woche 1 E-Mail mit einem Nachrichtenüberblick.
Sie können diese Benachrichtung jederzeit abbestellen.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet. Unsere Datenschutz-Erklärung finden Sie hier.

Die mobile Version verlassen