Zeitfragen: Zeitgenössische Autorinnen über Politik und Alltag in Nordirland

Fr11Nov19:30Fr20:00Zeitfragen: Zeitgenössische Autorinnen über Politik und Alltag in Nordirland19:30 - 20:00 RADIOSENDUNG • Deutschlandfunk KulturRadio | TV | Stream – Tipp VeranstalterDeutschlandfunk Kultur

Veranstaltungsdetails

Anna Burns erhielt 2018 als erste Literatin aus Nordirland den Booker Prize. In ihrem Roman „Milchmann“ schildert sie die klaustrophobische Enge und soziale Kontrolle in einem
katholischen Viertel Belfasts in den 70er-Jahren. Jan Carson blickt dagegen mit den Mitteln des magischen Realismus auf das heutige Belfast. Bei ihr scheinen Meerjungfrauen und andere Mischwesen die Stadt zu bevölkern. Die Figuren in Lucy Caldwells Romanen und Kurzgeschichten sind oft hinund hergerissen, sowohl zwischen Eltern unterschiedlicher Konfessionen als auch zwischen den Städten Belfast und London.

Mehr Infos

Wann?

(Freitag) 19:30 - 20:00

Veranstalter

de_DEGerman