Südtiroler Literatur: Weltoffen dreisprachig

Son06Nov22:03Son23:00Südtiroler Literatur: Weltoffen dreisprachig22:03 - 23:00 RADIOSENDUNG • Deutschlandfunk KulturRadio | TV | Stream – Tipp VeranstalterDeutschlandfunk Kultur

Veranstaltungsdetails

Südtirol gilt oft als europäische Vorzeigeregion, nicht nur, was den Tourismus angeht. In der nördlichsten italienischen Provinz, an den Grenzen zu Österreich und der Schweiz, wer den drei Sprachen gesprochen und drei Kulturen gelebt: Italienisch, Deutsch und Ladinisch. Doch solche Vielfalt führt auch zu gesellschaftlichen und politischen Konflikten, worauf die vielstimmige Südtiroler Literatur reagiert. Autorinnen und Autoren wie Rut Bernardi, Sepp Mall oder Gabriele Di Luca setzen sich in Gedichten, Romanen und Essays mit Themen wie Sprache, Fremdheit und Gemeinsamkeit auseinander. Und ein neu gegründetes Zentrum für Literatur und Übersetzung fördert ein Grenzen überwindendes Gespräch über Literatur und Kultur – nicht nur in Südtirol.

Mehr Infos

Wann?

(Sonntag) 22:03 - 23:00

Veranstalter

de_DEGerman