Hami Ngyuen: »Das Ende der Unsichtbarkeit«

Don11Jan19:00Hami Ngyuen: »Das Ende der Unsichtbarkeit«19:00 𝗔𝗨𝗚𝗦𝗕𝗨𝗥𝗚 • Warum wir über anti-asiatischen Rassismus sprechen müssen • In der Reihe »Respekt! Augsburg lebt Vielfalt«Stadtbücherei Augsburg, Ernst-Reuter-Platz 1 VeranstalterBüro für gesellschaftliche Integration | Stadt AugsburgStadt Augsburg

Veranstaltungsdetails

Wie fühlt es sich an, aufgrund seines Aussehens ausgegrenzt zu werden? Wie kann eine Familie in Deutschland ankommen, wenn sie in der ständigen Angst vor Abschiebung leben muss? Wie kann ein
Kind einfach Kind sein, wenn die ersten Erinnerungen geprägt sind von Sorge und Scham? In ihrem Buch erzählt Hami Nguyen ihre berührende Geschichte – und damit auch die der vietnamesischen
Migrant:innen in Deutschland.

Hami Nguyen ist Soziologin, Bloggerin und Aktivistin. 1989 in Vietnam geboren und in Deutschland aufgewachsen, nimmt sie in ihren Arbeiten den in der öffentlichen Debatte oft unsichtbaren anti-asiatischen Rassismus in den Fokus.

Mehr Infos

Veranstalter

Büro für gesellschaftliche Integration | Stadt Augsburg

Leitung: Dr. Margret Spohn
Tel. 0821 324-2817 | E-Mail: migration@augsburg.de Maximilianstraße 3 | 86150 Augsburg

Mehr über diesen Veranstalter & seine kommenden Events

error: Content is protected !!
de_DEGerman