»Am Golde hängt doch alles. Ach, wir Armen!« | 19 Uhr

Sam25Jun19:00»Am Golde hängt doch alles. Ach, wir Armen!« | 19 Uhr19:00 Musik und Poesie: Lieder von Jonas Losch (ca. 1580), Walther von der Vogelweide u.a. gepaart mit Texten von Knut SchaflingerFuggerei | Leonardskapelle AUGSBURG, Jakoberstraße 26 | 86152 Augsburg VeranstalterLange Kunstnacht 2022

Veranstaltungsdetails

Hier gehts per Klick zum Gesamtprogramm.

Musik und Poesie: Lieder von Jonas Losch (ca. 1580), Walther von der Vogelweide u.a. gepaart mit Texten von Knut Schaflinger. Mit: Sabine Lutzenberger (Gesang, Harfe), Knut Schaflinger (Texte).

Veranstaltung im Rahmen der Langen Kunstnacht #ganzingold. Tickets für die Lange Kunstnacht am Samstag, 25. Juni 2022, sind im VVK u.a. über den Reservix-Ticketshop erhältlich.
>> Tickets kaufen
>> Ticket-Infos
>> Gesamtes Kunstnachtprogramm

Gold! Das war, was zählte in Augsburg. Die Fugger und andere hatten die Stadt zu einer der reichsten der Welt gemacht und doch war nicht alles Gold was glänzt. Ein Teil der Bürger lebte in Armut – begehrte auf. Einer von ihnen: Jonas Losch. Seine Waffe: sein Wort. Die Liedersammlung des Jonas Losch, um 1580 entstanden und erst vor wenigen Jahren im Stadtarchiv entdeckt, ist voller aufrührerischer Texte, voll Witz und Farbe. 

Sabine Lutzenberger, Mezzosopranistin aus Augsburg, wird die Lieder dieses Rebellen präsentieren. Knut Schaflinger, Journalist und Lyriker. In seinem neuen Gedichtband Das Unvorhersehbare hinter Paravents greift er die Farbigkeit der alten Texte auf und erzählt mit den poetischen Mitteln von heute, wie unentbehrlich Farben sind.

Foto: Severin Schweiger

Mehr Infos

Veranstalter

Lange Kunstnacht 2022

Kulturamt der Stadt Augsburg |Bahnhofstr. 18 1/3a | 86150 Augsburg Tel: 0821-324-3251

Learn More

de_DEGerman