Kategorie WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

September

Mon26Sep19:0021:00Seneca: Die Briefe 20, 21, 22Lesung und Diskussion. Mit Susanne Niemann.19:00 - 21:00 vhs AugsburgKategorie:DISKUSSION | TALK,LESEKREIS | BUCHCLUB,WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

„Bekräftige durch Taten deine Worte!“ (Brief 20). „Willst du den Pythokles wirklich bereichern, so darfst du nicht sein Vermögen vergrößern, sondern musst ihn der Geldgier entreißen.“ (Brief 21). „Niemand kann mit Gespäck auf dem Rücken in die Freiheit schwimmen.“ (Brief 22). Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lesen weiter in den tiefsinnigen, stets aktuellen Briefen des Philosophen Seneca. Lesung und Diskussion.
Dozentin: Susanne Niemann

Veranstalter

vhs Augsburg | Augsburger Akademie e.V.Weiterbildung für Augsburg & Umgebung in den Bereichen Sprachen, Gesellschaft & Kultur, Kunst & Musik, Gesundheit, Beruf und mehr. Die Augsburger Volkshochschule ist nach der Münchner und der Nürnberger die drittgrößte Volkshochschule Bayerns. Gegründet wurde sie am 19. März 1904 vom Oberbürgermeister der Stadt Augsburg Georg von Wolfram. Sie war die erste deutsche Volkshochschule, die international anerkannte Sprach-Zertifikate wie den Test of English as a Foreign Language (TOEFL) verleihen durfte. Ihr Programm umfasst jährlich über 3.700 Veranstaltungen aus Kursen, Seminaren, Workshops, Vorträgen, Symposien, Exkursionen, Städte- und Museumsführungen, Ausstellungen, Studienreisen, Foren und Kulturveranstaltungen, die von ca. 67.000 Menschen genutzt werden. Es sind neben 37 festangestellten Mitarbeitern etwa 650 freie Dozenten tätig.verwaltung@vhs-augsburg.de | Telefon: 0821/50265-0 | Fax: 0821/50265-19 Willy-Brandt-Platz 3a, 86153 Augsburg

Don29Sep10:0018:00Design Thinking: Familientag in der StadtbüchereiThema: Aufenthaltsqualität von Familien.10:00 - 18:00 Kategorie:AKTION | SONSTIGES,DISKUSSION | TALK,WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

Im ersten Schritt ihres Design Thinking Prozesses hat sich die Stadtbibliothek Augsburg mit der Aufenthaltsqualität von Familien beschäftigt. Das Design-Thinking-Team hat eine Reihe von Familien in der Stadt befragt, um möglichst viele Erkenntnisse über ihre Wünsche und Bedürfnisse zu erfahren und daraus neue Ideen für die Stadtbücherei zu destillieren.

Diese Ideen sollen nun vorgestellt werden, gleichzeitig möchte das Design-Thinking-Team mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Dafür lädt die Stadtbücherei Augsburg zu ihrem Familientag am Donnerstag, 29. September, ein. Von 10 bis 18 Uhr können die Besucherinnen und Besucher alles über den Design-Thinking-Prozess erfahren und die »Prototypen« ausprobieren. Auf Kinder wartet ein kleines Rahmenprogramm.

Foto: Martin Schmidt

Mehr Infos

Wann?

(Donnerstag) 10:00 - 18:00

Oktober

Son09Okt19:00Michael Martin: »Terra – Gesichter der Erde«Buchpräsentation + Multivisionsshow19:00 Stadthalle NeusäßKategorie:BILDBAND | KUNSTBAND | KATALOG,WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

TERRA – Gesichter der Erde heißt das neue Projekt von Michael Martin, das im Herbst 2022 als Film, Buch und Multivision erscheinen wird. Der Münchner Fotograf und Geograph unternahm seit dem Jahre 2017 zahlreiche Reisen und Expeditionen in weltweit ausgewählte Gebiete, welche die Vielfalt der Landschaften und Lebensformen auf der Erde zeigen. Natürlich standen wieder Wüsten und Eisregionen auf dem Reiseplan, aber es ging auch in Regenwälder, auf Vulkane, durch Steppen und Savannen sowie in den Südpazifik und das Nordpolarmeer. Michael Martin möchte mit seinen Bildern und Texten zeigen, wie faszinierend, vielfältig und verletzlich unsere Erde ist. Er macht deutlich, was für ein einzigartiger Ort die Erde im Universum ist und dass sie in der Blüte ihrer schon 4,5 Milliarden Jahre andauernden Geschichte steht. Michael Martins Blick richtet sich aber auch auf den Menschen, der seit seinem Auftauchen in der Erdgeschichte den Planeten Erde gestaltet und zunehmend zerstört.

Mehr Infos

Veranstalter

Stadthalle Neusäß | Stadt NeusäßKulturbüro der Stadt NeusäßFon 0821. 4606-148 Hauptstraße 28 | 86356 Neusäß

Die11Okt19:0020:30Die Kunst des unglücklichen Bewusstseins – Franz Grillparzer als moderner AutorDozent: Prof. Dr. Mathias Mayer19:00 - 20:30 Hollbau im Annahof AUGSBURGKategorie:WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

Vortrag und Aussprache. Dozent: Prof. Dr. Mathias Mayer. Ein Klassiker als Opfer eines Paradoxons: Dass sich Franz Grillparzer (1791-1872) immer wieder selbst als überlebt wahrgenommen hat, macht ihn heute lesenswert. Hier ist ein Schriftsteller am Werk, der seine Begabung immer wieder anzweifelt und diese Unsicherheit doch in frappierende Figuren und Texte umsetzen kann. Seine Tagebücher, seine Autobiographie und sein Geschichtspessimismus (besonders in „Ein Bruderzwist in Habsburg“) zeigen einen reichhaltigen und sympathischen Dichter des unglücklichen Bewusstseins.

Mehr Infos

Don13Okt19:0020:30OnlineVom ersten Schrei bis zum ersten Zeugnis: Sprachentwicklung im Alter von 0 bis 7 JahrenMit Logopädin Daniela Pfähler.19:00 - 20:30 Zoom | Online | vhs Landkreis Aichach-SchrobenhausenKategorie:SPRACHKULTUR,WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

Spricht mein Kind „normal“? Wer hat sich diese Frage nicht schon mal gestellt. Im Vortrag erklärt Daniela Pfähler (Logopädin aus der Logopädiepraxis Reul in Illertissen) die Entwicklung der Sprache und zeigt auf wie man die Sprachentwicklung im Alltag fördern kann. Außerdem berichtet sie wie man zu einer logopädischen Therapie kommt und wie diese abläuft, falls ein Kind Unterstützung benötigt. Der Kurs wird in Kooperation mit der Volkshochschule im Landkreis Neu-Ulm e.V. angeboten.
Foto: PublicDomainPictures | Pixabay

Mehr Infos

Wann?

(Donnerstag) 19:00 - 20:30

Veranstaltungsort

Zoom | Online | vhs Landkreis Aichach-Schrobenhausen

Veranstalter

vhs Landkreis Aichach-FriedbergÖffnungszeiten: Montag - Freitag von 09:00 - 12:30 Uhr Montag, Dienstag von 14:00 - 16:00 Uhr Mittwoch Nachmittag geschlossen Donnerstag von 14:00 - 16:00 UhrTelefon 08251 87 37 0 | Fax 08251 87 37 16 Steubstraße 3 | 86551 Aichach

Sam15Okt10:0013:00Literarischer Spaziergang mit dem Kommissar ViertalerLANDSBERG • vhs-Veranstaltung10:00 - 13:00 vhs LANDSBERGKategorie:LESUNG,WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

Im Jahr 2013 trat der Landsberger Kommissar Martin Viertaler in einem Autorenwettbewerb der vhs-Schreibwerkstatt zum ersten Mal in Erscheinung. Die beiden Autoren Uschi und Klaus Pfaffeneder haben ihn dann in zwei Romanen weitere Kriminalfälle lösen lassen. In Entwurzelte Schatten suchte er den Mörder einer Frau, die in der Landsberger Teufelsküche in der ersten Raunacht zu Tode kam. Mysteriös dabei war, dass sie wie in einer der alten Sagen ihren Kopf verlor. Im aktuellen Roman Täter – Opfer – Schuld wird am Lumpigen Donnerstag in der Landsberger Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt ein Pfarrer getötet. Der alte Ermittler wird dabei erneut mit der Frage konfrontiert, wer ist Täter, wer ist Opfer, wer trägt Schuld? Doch in diesem Fall ist nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint.
Wandernd und lesend entführen Sie die Autoren in die Welt der Protagonisten und zu den Schauplätzen und Tatorten ihrer Romane. Der Spaziergang dauert ca. 1,75 Stunden reine Gehzeit. Der Weg geht bis zur Teufelsküche und zurück. Durch kleine Lesungen erstreckt sich die Veranstaltung über ca. 3 Stunden.

Mehr Infos

Veranstalter

vhs Landsberg am LechTelefon: 08191 - 128 311 | E-Mail: vhs@landsberg.de Hubert-von-Herkomer-Str. 110 | 86899 Landsberg am Lech

Sam15Okt21:0022:30»Die Schwester des Torwächters«Literarischer Stadtrundgang bei Nacht21:00 - 22:30 Augsburger Innenstadt | Treffpunkt & Führungsroute siehe VeranstaltertextKategorie:LESUNG,WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

Ein Kriminalroman aus der Zeit der Confessio Augustana (1530). Autorenlesung kombiniert mit Stadtführung durch das Augsburg der Reformationszeit.
Treffpunkt: Im Fronhof vor dem Ostportal der Fürstbischöflichen Residenz
Anmeldung zur Stadtführung unbedingt erforderlich!
Mit Wolfgang Kemmer-Bördgen und Ernst Weidl.

Wann?

(Samstag) 21:00 - 22:30

Veranstaltungsort

Augsburger Innenstadt | Treffpunkt & Führungsroute siehe Veranstaltertext

Veranstalter

vhs AugsburgVolkshochschule Augsburg / Augsburger Akademie e.V. | Weiterbildung für Augsburg & Umgebung in den Bereichen Sprachen, Gesellschaft & Kultur, Kunst & Musik, Gesundheit, Beruf und mehr. Die Augsburger Volkshochschule ist nach der Münchner und der Nürnberger die drittgrößte Volkshochschule Bayerns. Gegründet wurde sie am 19. März 1904 vom Oberbürgermeister der Stadt Augsburg Georg von Wolfram. Sie war die erste deutsche Volkshochschule, die international anerkannte Sprach-Zertifikate wie den Test of English as a Foreign Language (TOEFL) verleihen durfte. Ihr Programm umfasst jährlich über 3.700 Veranstaltungen aus Kursen, Seminaren, Workshops, Vorträgen, Symposien, Exkursionen, Städte- und Museumsführungen, Ausstellungen, Studienreisen, Foren und Kulturveranstaltungen, die von ca. 67.000 Menschen genutzt werden. Es sind neben 37 festangestellten Mitarbeitern etwa 650 freie Dozenten tätig.verwaltung@vhs-augsburg.de | Telefon: 0821/50265-0 | Fax: 0821/50265-19 Willy-Brandt-Platz 3a, 86153 Augsburg

Die18Okt18:0019:30OnlineDie schönsten MadrigaleVortragsreihe »Lyrik und Musik«18:00 - 19:30 Zoom Online-Veranstaltung | vhs Augsburger LandKategorie:LYRIK,MUSIK, FILM, THEATER, KUNST,WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

Aus der Vortragsreihe »Lyrik und Musik«. Dozentin: Svetlana Savintsev. Wenn Lyrik und Musik verschmelzen – Die Verschmelzung beider Kunstformen im Laufe der Musikgeschichte führten zur Entstehung neuer musikalischer Gattungen. In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit, die Zusammenhänge zwischen Musik und Lyrik an weltberühmten musikalischen Beispielen kennenzulernen.

Die Vortragsreihe besteht aus 5 Einheiten, diese sind unabhängig voneinander buchbar. Notwendig für die Online-Kursteilnahme: Laptop/PC/Tablet mit Kamera und Mikrofon, stabile Internetverbindung/Wlan. Der Online-Kurs findet über das Videokonferenztool zoom statt. .

Mehr Infos

Wann?

(Dienstag) 18:00 - 19:30

Veranstaltungsort

Zoom Online-Veranstaltung | vhs Augsburger Land

Veranstalter

vhs Augsburger Land e.V.86150 Augsburg Tel.: +49 821 344840 Fax: 0821 3448422 zentrale@vhs-augsburger-land.de Holbeinstraße 12, 86150 Augsburg

Fr21Okt19:00Uschi & Klaus Pfaffeneder: »Die Schwester des Ketzers«• SCHMIECHEN • Augsburg und Lechrain im Jahr 152719:00 StadlUni Unterbergen | SCHMIECHENKategorie:LESUNG,MUSIK, FILM, THEATER, KUNST,WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

Lesung mit dem Autorenduo Uschi und Klaus Pfaffeneder aus ihrem historischen Roman, der die Geschichte der Täufer im Lechrain und in Augsburg 1527 zum Thema hat. Die Handlung stützt sich dabei auf reale Ereignisse, auf eine reale Person und spielt im Lechrain in Hörbach, Hofhegnenberg, Schmiechen und Egling. Bei den Recherchen zu diesem Roman erhielten die Autoren Unterstützung von Frau Dr. Barbara Kink und Toni Drexler.

Die Lesung dauert ca. 1,5 Stunden und ist eine Mischung aus Wissensvermittlung, Literatur-Lesung, Spielszenen  und zeitgenössischer Musik.

Mehr Infos

Veranstalter

Stadl-UniversitätTelefon: 08233 30582 | E-Mail: info@paarkult.de

November

Fr11Nov19:0020:00Ludwig Thoma revisited -Neue Überlegungen zum sogenannten BayerndichterDozent: Prof. Dr. Klaus Wolf19:00 - 20:00 FeuerHaus AichachKategorie:WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

Dozent: Prof. Dr. Klaus Wolf. Ludwig Thoma war ein eminent politischer Dichter, der etwa die bayerischen Landtagswahlen stets aufmerksam beoboachtete und mitunter satirisch kommentierte. Freilich wandelte sich der liberale Demokrat an seinem Lebensende zum durchaus finsteren Reaktionär. Andererseits förderte er bis zuletzt auch andere Dichter und v. a. die herausragende Schriftstellerin Lena Christ. Der Vortrag beleuchtet aus der Sicht der aktuellen Forschung die Ambivalenzen und Widersprüche des Ludwig Thoma.

Mehr Infos

Wann?

(Freitag) 19:00 - 20:00

Veranstaltungsort

FeuerHaus Aichach

Martinstrasse 17 + 19, 86551 Aichach

Veranstalter

vhs Landkreis Aichach-FriedbergÖffnungszeiten: Montag - Freitag von 09:00 - 12:30 Uhr Montag, Dienstag von 14:00 - 16:00 Uhr Mittwoch Nachmittag geschlossen Donnerstag von 14:00 - 16:00 UhrTelefon 08251 87 37 0 | Fax 08251 87 37 16 Steubstraße 3 | 86551 Aichach

Son13Nov18:00»Ich bin überall ein bisschen ungern«Veranstaltung zum Gedenken an das Novemberpogrom | Lesung, Gespräch, Musik.18:00 Sensemble Theater | AugsburgKategorie:DISKUSSION | TALK,LESUNG,MUSIK, FILM, THEATER, KUNST,WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

Mit Michael Bernheim im Gespräch mit Museumsdirektorin Carmen Reichert (Jüdisches Museum Augsburg-Schwaben). Lesung: Tinka Kleffner. Musik: Dominik Uhrmacher.

Jüdinnen und Juden wurden während des Nationalsozialismus gezielt gedemütigt, verfolgt und ermordet. Mit dem Raub ihres Eigentums begann der NS-Staat sehr früh. Das reichte von alltäglichen Gegenständen, Kunstwerken, über Geld- und Anlagevermögen, bis hin zu Immobilien und Firmen.

Das passierte auch mit dem in Augsburg ansässigen Familienunternehmen  »R. Bernheim«, welches schon 1933 enteignet und in »Chemische Fabrik Pfersee« umbenannt wurde. Doch wie erging es den Familienangehörigen, welche Lebenswege schlugen sie ein? An diesem Abend wird Michael Bernheim im Gespräch mit Museumsdirektorin Carmen Reichert einen Einblick über die bewegte Familiengeschichte geben.

Mehr Infos

Fr18Nov19:00Michael Martin: »Terra – Gesichter der Erde«Bildband-Präsentation + Multivisionsshow19:00 Stadthalle GersthofenKategorie:BILDBAND | KUNSTBAND | KATALOG,WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

Bildband-Präsentation + Multivisionsshow. Mit der Kamera um die Welt: Michael Martin präsentiert mit seiner neuer Multivision TERRA ein einzigartiges Portrait des Planeten Erde. Fünf Jahre reiste er mit der Kamera um die Welt und fotografierte in der Arktis, im Himalaya, in den Anden, im Südpazifik, in Arabien, im Amazonasbecken, in den Savannen Ostafrikas sowie in der Taiga Sibiriens und den Steppen Zentralasiens. So entstanden zehn Gesichter der Erde, welche neben faszinierenden Landschaften auch Tiere, Pflanzen und Kulturen in allen Klimazonen unserer Erde vorstellen.

Michael Martin beschäftigte sich neben den weltweiten, abenteuerlichen Reisen aber auch mit der Geschichte der Erde, die vor 4,5 Milliarden Jahren im Chaos entstand und sich zu einem Planeten voller Leben und Vielfalt entwickelte. Er macht deutlich das die Erde in der Blüte ihrer Entwicklung stand, als der Mensch vor 180 000 Jahren die Bühne des Lebens betrat und begann, sie zu gestalten und inzwischen auch zu zerstören. Michael Martins neue Multivision TERRA zeichnet das ganz große Bild der Erde, sie ist eine Verneigung vor der Schönheit der Natur und dem Wunder des Lebens.

Mehr Infos

Veranstalter

Stadthalle der Stadt GersthofenKartenvorverkauf Telefon: 08 21 / 24 91-5 50 | E-Mail: kartenvorverkauf@gersthofen.de Rathausplatz 1 | 86368 Gersthofen

Dezember

Son04Dez10:0017:00Wie veröffentliche ich mein Buch?vhs-Veranstaltung10:00 - 17:00 vhs AugsburgKategorie:WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

Dozent: Dr. Günther Fetzer. Sie schreiben Romane oder Gedichte, Sachbücher oder Memoiren? Sie würden diese Texte gern gedruckt sehen? In der Regel bereitet es in der heutigen Verlagslandschaft große Schwierigkeiten, einen Verlag zu finden. Dieser Kurs will helfen, sich hier zu orientieren und optimale Lösungen für jeden Einzelnen herauszuarbeiten. Durch das Internet gibt es heute die Möglichkeit, das eigene Buch kostengünstig zu verlegen.
Inhalte: Überblick über die Verlagslandschaft, Fragen zu Form und Druck, Verlagsvertrag, Informationen zum Druckkostenzuschussverlag, Print-on-demand-Verlage, Selfpublishing.

Mehr Infos

Veranstalter

vhs Augsburg | Augsburger Akademie e.V.Weiterbildung für Augsburg & Umgebung in den Bereichen Sprachen, Gesellschaft & Kultur, Kunst & Musik, Gesundheit, Beruf und mehr. Die Augsburger Volkshochschule ist nach der Münchner und der Nürnberger die drittgrößte Volkshochschule Bayerns. Gegründet wurde sie am 19. März 1904 vom Oberbürgermeister der Stadt Augsburg Georg von Wolfram. Sie war die erste deutsche Volkshochschule, die international anerkannte Sprach-Zertifikate wie den Test of English as a Foreign Language (TOEFL) verleihen durfte. Ihr Programm umfasst jährlich über 3.700 Veranstaltungen aus Kursen, Seminaren, Workshops, Vorträgen, Symposien, Exkursionen, Städte- und Museumsführungen, Ausstellungen, Studienreisen, Foren und Kulturveranstaltungen, die von ca. 67.000 Menschen genutzt werden. Es sind neben 37 festangestellten Mitarbeitern etwa 650 freie Dozenten tätig.verwaltung@vhs-augsburg.de | Telefon: 0821/50265-0 | Fax: 0821/50265-19 Willy-Brandt-Platz 3a, 86153 Augsburg

Don15Dez20:0021:30Präsenz + Online | Hybrid-EventGothic NovelsVortrag von Beate Hartley-Lutz20:00 - 21:30 vhs AugsburgKategorie:WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

Von Walpoles „Castle of Otranto“ über Lewis´ „Mönch“ bis zu Mary Shelleys „Frankenstein“ und anderen Werken – die gothic novel erfreu sich immer noch großer Beliebtheit. Warum ist das so? Was fasziniert uns an diesen Schauergeschichten? Begeben Sie sich mit Beate Hartley-Lutz auf eine Reise zu Autoren und Romanen, die eine wohlige Gänsehaut und ein leichtes Gruseln hervorrufen.
Bild: camiladenleschi @ Pixabay

Wann?

(Donnerstag) 20:00 - 21:30

Veranstalter

vhs Augsburg | Augsburger Akademie e.V.Weiterbildung für Augsburg & Umgebung in den Bereichen Sprachen, Gesellschaft & Kultur, Kunst & Musik, Gesundheit, Beruf und mehr. Die Augsburger Volkshochschule ist nach der Münchner und der Nürnberger die drittgrößte Volkshochschule Bayerns. Gegründet wurde sie am 19. März 1904 vom Oberbürgermeister der Stadt Augsburg Georg von Wolfram. Sie war die erste deutsche Volkshochschule, die international anerkannte Sprach-Zertifikate wie den Test of English as a Foreign Language (TOEFL) verleihen durfte. Ihr Programm umfasst jährlich über 3.700 Veranstaltungen aus Kursen, Seminaren, Workshops, Vorträgen, Symposien, Exkursionen, Städte- und Museumsführungen, Ausstellungen, Studienreisen, Foren und Kulturveranstaltungen, die von ca. 67.000 Menschen genutzt werden. Es sind neben 37 festangestellten Mitarbeitern etwa 650 freie Dozenten tätig.verwaltung@vhs-augsburg.de | Telefon: 0821/50265-0 | Fax: 0821/50265-19 Willy-Brandt-Platz 3a, 86153 Augsburg

Januar

Don05Jan18:0020:00Literaruscge RaunachtswanderungLANDSBERG • Texte und Musik im Fackellicht18:00 - 20:00 Wird durch Veranstalter bei Anmeldung mitgeteiltKategorie:LESUNG,WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG,WORKSHOP | CREATIVE WRITING

Veranstaltungsdetails

Den zwölf Raunächten zwischen Weihnachten und dem Dreikönigsfest wird in unseren Breiten oft besondere Bedeutung zugemessen. Die Autoren Uschi und Klaus Pfaffeneder entführen Sie in die Erlebniswelt unserer Vorfahren, die geprägt war von der Angst vor dem Unbekannten, einer ungewissen Zukunft und einer unerbittlichen Natur, die über Wohlergehen oder den Tod mitentschied. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise in die Vergangenheit. Mit sagenhaften Texten, schaurig-besinnlicher Musik und dem Duft von Pflanzenrauch erfahren Sie den Mythos der Raunächte mit allen Sinnen. Inklusive Fackeln und Räucherwaren, Hunde sind erlaubt.
Foto: Onkel Glocke | Pixabay

Mehr Infos

Wann?

(Donnerstag) 18:00 - 20:00

Veranstaltungsort

Wird durch Veranstalter bei Anmeldung mitgeteilt

Veranstalter

vhs Landsberg am LechTelefon: 08191 - 128 311 | E-Mail: vhs@landsberg.de Hubert-von-Herkomer-Str. 110 | 86899 Landsberg am Lech

Mit18Jan19:3021:00OnlineVom Lateinischen zu den romanischen SprachenSprachwandel im Blick19:30 - 21:00 Zoom Online-Veranstaltung | vhs Augsburger LandKategorie:SPRACHKULTUR,WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

Wir wissen: Sprache ist stetem, wenn auch kaum merklichem Wandel unterworfen. Im Falle der romanischen Sprachen sind wir in der glücklichen Situation, ihren Ursprung, das Lateinische, bestens zu kennen. Der Sprachwandel lässt sich also seit über 2000 Jahren „am lebenden Objekt“ beobachten, und wir können herausfinden, welche Mechanismen dabei am Werk sind. Dadurch hat die Erforschung der romanischen Sprachgeschichte Modellcharakter für die Art und Weise, wie Sprache sich verändert. Denn solche Mechanismen gestalten nicht nur das Lateinische zu romanischen Sprachen um, sondern sie entfalten ihre Wirkung auch woanders, nicht zuletzt im Deutschen.
Kostenfrei.

Dozent Rainer Schlösser war Professor für Romanische Sprachwissenschaft an der Universität Jena. Seine Hauptarbeitsgebiete sind Sprachgeschichte, Etymologie und Wortgeschichte, Dialektologie und Sprachkontakt.

Foto: Jill Mackie | Pixabay

Mehr Infos

Wann?

(Mittwoch) 19:30 - 21:00

Veranstaltungsort

Zoom Online-Veranstaltung | vhs Augsburger Land

Veranstalter

vhs Augsburger Land e.V.86150 Augsburg Tel.: +49 821 344840 Fax: 0821 3448422 zentrale@vhs-augsburger-land.de Holbeinstraße 12, 86150 Augsburg

]
X