Kategorie AUTORENGESPRÄCH

Oktober

Die11Okt19:3021:30Laura Fröhlich: »Mental Load«SACHBUCH | Autorinnenlesung mit Gespräch19:30 - 21:30 Schützenheim HerbertshofenKategorie:AUTORENGESPRÄCH,LESUNG,SACHBUCH | ESSAYISTIK

Veranstaltungsdetails

Referentin: Laura Fröhlich. Oft sind es Frauen, die die gesamte Organisation von Haushalt bis Kinderbetreuung und Pflege von Angehörigen im Blick haben und endlose To-Do-Listen führen. Diese mentale Last, auch „Mental Load“ genannt, führt neben Überlastung auch zu finanziellen Nachteilen, raubt Ressourcen für Hobbys, verhindert Erholung und Selbstfürsorge und hat Auswirkungen auf das Berufsleben. Laura Fröhlich setzt sich als Expertin mit Mental Load und seinen Folgen auseinander und veröffentlichte im Sommer 2020 einen Ratgeber mit dem Titel: Die Frau fürs Leben ist nicht das Mädchen für alles. Was Elterngewinnen, wenn sie den Mental Load teilen. Mit klugen Analysen und praktischen Tipps für den Alltag bringt sie Familienmitglieder wieder auf Augenhöhe

Mehr Infos

Veranstalter

Bildungswerk des Katholischen Deutschen Frauenbundes Diözesanverband Augsburg e.V.Telefon: 0821/3166-3441 | Fax: 0821/3166-3449 Kitzenmarkt 20/22 | 86150 Augsburg

Sam22Okt19:0021:00Fatbardh Kqiku & Elona Beqira: »Diaspora Blues«Postmigrantische Perspektiven in eigener deutscher Lyrik – multimedial und interaktiv19:00 - 21:00 Kategorie:AUTORENGESPRÄCH,DISKUSSION | TALK,LESUNG,LYRIK

Veranstaltungsdetails

Postmigrantische Perspektiven in eigener deutscher Lyrik – multimedial und interaktiv. Die Autorin Elona Beqiraj und der Autor Fatbardh Kqiku ihre Gedichte mit dem Publikum teilen und ins Gespräch kommen über das Leben in der „Diaspora“. Mit ihren Werken „Und wir kamen jeden Sommer“ (Beqiraj, 2019) sowie „Zwischen den Rissen“ (Kqiku, 2021), zeigen Elona und Fatbardh unterschiedliche Erfahrungswelten migrantischer Menschen in der „Diaspora“ auf, die mehr als ihre „Identitätskrise“ sind und keineswegs als eine homogene Gruppe betrachtet werden sollten. Aus einer queeren und feministischen Perspektive sprechen sie über Themen wie Krieg und Flucht, Vaterfigur, Liebe und Trauer, Homosexualität im albanischen Kontext und Othering in Deutschland.
Eintritt frei, Spenden erbeten
Mitveranstalter: OpenAfroAux

Mehr Infos

Wann?

(Samstag) 19:00 - 21:00

Mon24Okt19:3021:00OnlinePreisträger*in des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 2022 in Diskussion Online-Vortrag: vhs.wissen live.19:30 - 21:00 Zoom | Online-Veranstaltung vhs AugsburgKategorie:AUTORENGESPRÄCH,DISKUSSION | TALK

Veranstaltungsdetails

Die Preisträgerin bzw. der Preisträger des Friedenspreises ist vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels eingeladen, an einer Diskussionsveranstaltung am 24.10. teilzunehmen. Sobald feststeht, wer den Preis erhält, folgen weitere Informationen. In Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Systemvoraussetzungen für die Webinar-Software Zoom:
https://vhs.link/4dN9zY

Auf folgender Webseite können Sie testen, ob Ihr System geeignet ist:
https://zoom.us/test

Der Vortrag findet online mit der Webinar-Software Zoom statt. Bitte geben bei einer telefonischen Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse angeben, damit die vhs die Zugangsdaten zuschicken kann.
Technische Voraussetzungen für die Teilnahme: Desktop-Rechner oder Notebook, iPad oder iPhone sowie eine Webcam und ein Headset. Die Internetverbindung sollte mindestens eine Bandbreite von 6 MBit/s haben, empfohlen sind 16 MBit/s. Wir empfehlen, kein WLAN, sondern eine drahtgebundene Internetverbindung zu nutzen.

Mehr Infos

Wann?

(Montag) 19:30 - 21:00

Veranstaltungsort

Zoom | Online-Veranstaltung vhs Augsburg

Veranstalter

vhs Augsburg | Augsburger Akademie e.V.Weiterbildung für Augsburg & Umgebung in den Bereichen Sprachen, Gesellschaft & Kultur, Kunst & Musik, Gesundheit, Beruf und mehr. Die Augsburger Volkshochschule ist nach der Münchner und der Nürnberger die drittgrößte Volkshochschule Bayerns. Gegründet wurde sie am 19. März 1904 vom Oberbürgermeister der Stadt Augsburg Georg von Wolfram. Sie war die erste deutsche Volkshochschule, die international anerkannte Sprach-Zertifikate wie den Test of English as a Foreign Language (TOEFL) verleihen durfte. Ihr Programm umfasst jährlich über 3.700 Veranstaltungen aus Kursen, Seminaren, Workshops, Vorträgen, Symposien, Exkursionen, Städte- und Museumsführungen, Ausstellungen, Studienreisen, Foren und Kulturveranstaltungen, die von ca. 67.000 Menschen genutzt werden. Es sind neben 37 festangestellten Mitarbeitern etwa 650 freie Dozenten tätig.verwaltung@vhs-augsburg.de | Telefon: 0821/50265-0 | Fax: 0821/50265-19 Willy-Brandt-Platz 3a, 86153 Augsburg

Fr28Okt19:30Gregor Gysi: Ein Leben ist zu wenigBuchpräsentation: Autobiographisches Gespräch mit Hans Dieter Schütt19:30 Stadthalle GersthofenKategorie:AUTORENGESPRÄCH,SACHBUCH | ESSAYISTIK

Veranstaltungsdetails

In Anlehnung an seine Autobiografie »Ein Leben ist zuwenig« (Aufbau Verlag) wirft der Bundestagsabgeordnete in einem autobiographischen Gespräch mit Hans Dieter Schütt einen Rückblick auf ein wahrhaft bewegtes Leben.

Gregor Gysi erzählt von seinen zahlreichen Leben: als Anwalt, als Politiker, als Autor, als Moderator und als Familienvater. Sein Leben macht die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar. Kaum ein deutscher Politiker wurde so geschmäht, kaum einer schlug sich so erfolgreich durchs Gestrüpp der Anfeindungen – hin zu einer anerkannten Polit-Prominenz.

Gysi berichtet er von der erstaunlichen Wendung, die sein Leben mit dem Herbst 1989 nahm: Der Jurist wird Politiker. Ein Leben und eine Familiengeschichte, die von Russland bis Rhodesien führt, in einen Gerichtsalltag mit Mördern und Dieben, und zu der ein Lob Lenins und die Nobelpreisträgerin Doris Lessing gehören.
> Tickets <

Mehr Infos

Stadthalle GersthofenRathausplatz 1 | 86368 GersthofenKultur erleben - in Gersthofen: das Veranstaltungsangebot reicht von Kabarett über Klassik bis hin zu Pop.

Veranstalter

Stadthalle der Stadt GersthofenKartenvorverkauf Telefon: 08 21 / 24 91-5 50 | E-Mail: kartenvorverkauf@gersthofen.de Rathausplatz 1 | 86368 Gersthofen

]
X