Kartenvorverkauf Telefon: 08 21 / 24 91-5 50 | E-Mail: kartenvorverkauf@gersthofen.de

Rathausplatz 1 | 86368 Gersthofen

Weitere Events diese Veranstalters

Oktober

Fr28Okt19:30Gregor Gysi: Ein Leben ist zu wenigBuchpräsentation: Autobiographisches Gespräch mit Hans Dieter Schütt19:30 Stadthalle GersthofenKategorie:AUTORENGESPRÄCH,SACHBUCH | ESSAYISTIK

Veranstaltungsdetails

In Anlehnung an seine Autobiografie »Ein Leben ist zuwenig« (Aufbau Verlag) wirft der Bundestagsabgeordnete in einem autobiographischen Gespräch mit Hans Dieter Schütt einen Rückblick auf ein wahrhaft bewegtes Leben.

Gregor Gysi erzählt von seinen zahlreichen Leben: als Anwalt, als Politiker, als Autor, als Moderator und als Familienvater. Sein Leben macht die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar. Kaum ein deutscher Politiker wurde so geschmäht, kaum einer schlug sich so erfolgreich durchs Gestrüpp der Anfeindungen – hin zu einer anerkannten Polit-Prominenz.

Gysi berichtet er von der erstaunlichen Wendung, die sein Leben mit dem Herbst 1989 nahm: Der Jurist wird Politiker. Ein Leben und eine Familiengeschichte, die von Russland bis Rhodesien führt, in einen Gerichtsalltag mit Mördern und Dieben, und zu der ein Lob Lenins und die Nobelpreisträgerin Doris Lessing gehören.
> Tickets <

Mehr Infos

Stadthalle GersthofenRathausplatz 1 | 86368 GersthofenKultur erleben - in Gersthofen: das Veranstaltungsangebot reicht von Kabarett über Klassik bis hin zu Pop.

Veranstalter

Stadthalle der Stadt GersthofenKartenvorverkauf Telefon: 08 21 / 24 91-5 50 | E-Mail: kartenvorverkauf@gersthofen.de Rathausplatz 1 | 86368 Gersthofen

November

Fr18Nov19:00Michael Martin: »Terra – Gesichter der Erde«Bildband-Präsentation + Multivisionsshow19:00 Stadthalle GersthofenKategorie:BILDBAND | KUNSTBAND | KATALOG,WISSEN | VORTRAG | FÜHRUNG

Veranstaltungsdetails

Bildband-Präsentation + Multivisionsshow. Mit der Kamera um die Welt: Michael Martin präsentiert mit seiner neuer Multivision TERRA ein einzigartiges Portrait des Planeten Erde. Fünf Jahre reiste er mit der Kamera um die Welt und fotografierte in der Arktis, im Himalaya, in den Anden, im Südpazifik, in Arabien, im Amazonasbecken, in den Savannen Ostafrikas sowie in der Taiga Sibiriens und den Steppen Zentralasiens. So entstanden zehn Gesichter der Erde, welche neben faszinierenden Landschaften auch Tiere, Pflanzen und Kulturen in allen Klimazonen unserer Erde vorstellen.

Michael Martin beschäftigte sich neben den weltweiten, abenteuerlichen Reisen aber auch mit der Geschichte der Erde, die vor 4,5 Milliarden Jahren im Chaos entstand und sich zu einem Planeten voller Leben und Vielfalt entwickelte. Er macht deutlich das die Erde in der Blüte ihrer Entwicklung stand, als der Mensch vor 180 000 Jahren die Bühne des Lebens betrat und begann, sie zu gestalten und inzwischen auch zu zerstören. Michael Martins neue Multivision TERRA zeichnet das ganz große Bild der Erde, sie ist eine Verneigung vor der Schönheit der Natur und dem Wunder des Lebens.

Mehr Infos

Veranstalter

Stadthalle der Stadt GersthofenKartenvorverkauf Telefon: 08 21 / 24 91-5 50 | E-Mail: kartenvorverkauf@gersthofen.de Rathausplatz 1 | 86368 Gersthofen

Mit30Nov19:30Verlosung!Klüpfel & Kobr: »Affenhitze«Lesung zum neuen Kluftinger | Der Kommissar kommt ins Schwitzen!19:30 Stadthalle GersthofenKategorie:LESUNG

Veranstaltungsdetails

Verlegt vom 14.07.2021 & 21.03.2022. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden.

Buchverlosung! -> HIER

Zefix … was für eine Hitze! Eigentlich viel zu schwül, um vor die Tür zu gehen. Aber Kluftinger hat keine Wahl:  Er muss in der Tongrube ermitteln, in der Professor Brunner vor einiger Zeit das berühmte Skelett des Urzeitaffen „Udo“ ausgegraben hat. 

Nun wurde Brunner verscharrt unter einem Schaufelbagger gefunden. Der Wissenschaftler, der mit seinem Fund beweisen wollte, dass die Wiege der Menschheit im Allgäu liegt, hatte viele Feinde. Kluftinger hat deshalb gleich mehrere Verdächtige im Visier, darunter die Mitglieder einer obskuren Sekte.

Aber auch privat muss sich der Kommissar um ein Observationsobjekt kümmern: Die Tagesmutter seiner kleinen Enkelin verfolgt höchst seltsame Erziehungsansätze. Grund genug, ihr genauer auf die Finger zu schauen und Flugstunden mit Doktor Langhammer und seiner neuen High-Tech-Drohne auf sich zu nehmen. Doch der Probeflug gerät gefährlich aus dem Ruder …

Hingehen, zuhören, lachen.

Mehr Infos

Veranstalter

Stadthalle der Stadt GersthofenKartenvorverkauf Telefon: 08 21 / 24 91-5 50 | E-Mail: kartenvorverkauf@gersthofen.de Rathausplatz 1 | 86368 Gersthofen

Januar

Sam28Jan19:30Wladimir Kaminer: »Wie sage ich es meiner Mutter«Von Biofleisch bis Gender-Sternchen19:30 Stadthalle GersthofenKategorie:LESUNG

Veranstaltungsdetails

Wladimir Kaminers Mutter versteht die Welt nicht mehr. Ihre Enkel ziehen vegane Rühreier einer ordentlichen Bulette vor, den früher so geliebten Zoo wollen sie als Ort der Tierquälerei abschaffen und sogar Omas umweltfreundliche elektrische Fliegenklatsche wird kritisiert. Lange ersehnte Flugreisen gelten plötzlich als böse und selbst das Internet-Rezept für Gurkensalat hat seine Unschuld verloren. Zeigt es doch, dass ein hinterhältiger Algorithmus steuert, welche Informationen man bekommt. Im Fall von Wladimir Kaminers Mutter sind das eher Kochtipps als Aufrufe zum Klimastreik. Und so leben Oma und Enkel zunehmend auf verschiedenen Planeten. Wladimir Kaminer gibt sein Bestes, seiner Mutter diese neue Welt zu erklären und mit Humor und wechselseitigem Verständnis zwischen den Generationen zu vermitteln – von Biofleisch bis Gendersternchen.

Mehr Infos

Veranstalter

Stadthalle der Stadt GersthofenKartenvorverkauf Telefon: 08 21 / 24 91-5 50 | E-Mail: kartenvorverkauf@gersthofen.de Rathausplatz 1 | 86368 Gersthofen

X